STADTWERKE BRANDENBURG

StandortBrandenburg
AdressePackhofgelände, Brandenburg an der Havel, Brandenburg, Deutschland
GebäudetypKommunalbauten
Baujahr2011
Baukostenca. € 7,7 Mio

Die Stadtwerke Brandenburg an der Havel planen den Bau eines neuen zentralen Verwaltungssitzes auf dem Packhofgelände eines denkmalgeschützten ehemaligen Werftgebäudes. Mit einem Neubau und Gastronomieangebot wird das Areal attraktiv belebt.
Im Zuge mit der 2015 stattfindenden Bundesgartenschau (BUGA) ist ein uferbegleitender Park miteinbezogen, dessen Eingang das denkmalpflegerisch sanierte Werftgebäude sein wird. Das Gebäude wird bis auf seine Außenwände entkernt und erhält durch die Neugestaltung moderner Innenräume sein Spannungsfeld zwischen Alt und Neu. Im Erdgeschoss ist neben dem öffentlichen Restaurant mit Freibereichen zusätzlich das Kundencenter der Stadtwerke positioniert. Ein attraktiver Lichthof mit Glasdach erlaubt dem Besucher eine einfache Orientierung und gewährt nach oben einen Einblick in die transparenten Verwaltungsbereiche.

Im Norden wird, abgerückt und rechtwinklig zum Bestandsgebäude, ein flexibler Büroneubau angeordnet, der bewusst nicht in Konkurrenz zum Werftgebäude tritt. Im Erdgeschoss befindet sich das Foyer, welches transparent durch das Gebäude auf den Platz an der Marina führt. Der Veranstaltungsraum öffnet sich dreiseitig zum Landschaftspark. Ein dezenter, vollverglaster Übergang verbindet den modernen mit dem historischen Baukörper. In den Obergeschossen sind die Büroflächen, der Vorstandsbereich, sowie eine großzügige Dachterrasse angeordnet.



Promotion

Hinweis

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?

Dann füllen Sie einfach unser Projektformular aus.

Wir veröffentlichen dann umgehend Ihr Projekt auf arcguide.de.

Ihre Ansprechpartnerin:
Monika Attermeyer
monika.attermeyer@konradin.de
0711 7594-309 (vormittags)