Neugestaltung Google Offices, Düsseldorf

Standort FSDüsseldorf
AdresseNordrhein-Westfalen, Deutschland
GebäudetypBürogebäude, Geschäftshaus

Die zunächst neutrale Bürofläche des neuen Google Offices ist heute ein Mix aus Open-Space-Office, autarken Arbeitsbereichen, Konferenz- und Freiräumen sowie Kommunikationsbereichen, die durch Dynamik, Kreativität und Flexibilität bestechen.

Die Philosophie und das Googleflair wurden nicht plakativ, sondern über die thematischen Räume vermittelt, die das lokale Flair spiegeln. Die Assoziationen mit dem Standort Düsseldorf, die durch Identitätsmerkmale des Ruhrgebietes bereichert werden, finden sich in der Leitidee ‘men of steel & girls of pleasure‘ wieder. Sie reichen von Brauhaus, Stahl, Werkstatt über Karneval bis hin zur Industriekultur. 

Die außen liegenden open-space-Bereiche werden als Werkstatt interpretiert. Hier ist alles erlaubt, was die Ideenwerkstatt Google ausmacht und mit sich bringt: ‘men of steel‘. Die innenliegenden funktionalen Räume haben starke thematische Zuweisungen und Farben von glamourös bis poppig, wie der Besprechungsraum ‚Kunsthalle‘: ‘girls of pleasure‘.

Wettbewerbsentscheidung: 10/2010
Baubeginn: 12/2010
Fertigstellung: 05/2011

Bauherr: Google GmbH
Entwurf: Monika Lepel Innenarchitektin BDIA
Mitarbeiter: Angelika van Putten, Sabrina Ertle
Lichtplanung: Arens Faulhaber Lichtplaner, Köln
Akustikplanung: ISRW Klapdor GmbH, Düsseldorf
Fotos: Jens Kirchner, Düsseldorf

Neugestaltung Google Office, Düsseldorf | Foto Jens Kirchner


Promotion

Hinweis

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?

Dann füllen Sie einfach unser Projektformular aus.

Wir veröffentlichen dann umgehend Ihr Projekt auf arcguide.de.

Ihre Ansprechpartnerin:
Monika Attermeyer
monika.attermeyer@konradin.de
0711 7594-309 (vormittags)