Keramisches Rundmosaik im 25hours Hotel Zürich West

Standort FSZürich
AdresseSchweiz
GebäudetypHotel

Gegen die Uniformität der Kettenhotellerie setzen 25hours Hotels unkonventionelle Designkonzepte verschiedener Gestalter. Für das Trendquartier Zürich-West entwarf der Schweizer Designer Alfredo Häberli sinnlich-harmonische Innenräume, die mit stimmigen Details überzeugen. Mehr als 60 Produkte wurden eigens für das Designhotel entwickelt. „Nichts sollte einfach so von der Stange kommen“, sagt Häberli, der für die Zimmer- und Badgestaltung ein sorgfältig abgestimmtes Farbkonzept entwickelte.

Zimmerkategorien mit individuellem Farbkonzept
In allen 126 Badezimmern und im Wellness-Bereich kam „Loop“ zum Einsatz – ein keramisches Rundmosaik der deutschen Traditionsmarke Jasba.Die jeweilige Ausstattungs- bzw. Zimmerkategorie des Hotels visualisieren subtil ins Mosaik eingefügte Metallplättchen in den Tönen Silber, Gold und Platin. Bis zu zehn Schichten hochwertiger keramischer Glasuren bringen auf der Oberfläche von „Loop“ ausdrucksstarke Nuancen einer Farbrichtung hervor, die sich dann in Fläche zu einem harmonischen Orchester verbinden und für eine behagliche Raumatmosphäre sorgen. Die starke Individualität der einzelnen Farbwelten unterstützen Details wie leicht überglasierte Kanten oder eine spezielle Applikationstechnik, die sanfte Übergänge in der Glasur erzeugt. So wird störende Unruhe vermieden und stattdessen eine dezente Rhythmik geschaffen.

Jasba-Mosaik überzeugt optisch und funktional
Auf den Böden wurde die Mosaik-Serie „Loop“ mit rutschhemmender Oberfläche verlegt (Trittsicherheitsklasse R10/B) - optisch korrespondierend mit der Wandgestaltung. Häberlis Konzept beweist, dass auch bei hohen funktionalen Anforderungen optisch ansprechende, ganzheitliche Raumkonzepte realisieren lassen. Besonders alltagstauglich wird das Mosaik durch die HT-Veredelung: Die photokatalytisch aktive Fliesenoberfläche ist hydrophil, d.h. Wasser perlt nicht tropfenförmig ab, sondern bildet einen dünnen Film: Schmutz wird unterwandert und kann leicht entfernt werden.

Dies spart nicht nur Zeit und Geld, sondern unterstützt tadellose Sauberkeit, die in einem Hotel zu den entscheidenden Wohlfühl- und Erfolgsfaktoren zählt. Außerdem wirken Fliesen mit HT-Veredelung antibakteriell ohne Einsatz von Chemie. Ein weiterer Vorzug ist der Abbau von störenden Gerüchen bzw. von Luftschadstoffen, so dass die Raumluftqualität ohne Zusatzinvestition und -installation nachhaltig verbessert wird.

Jasba ist „Marke des Jahrhunderts“
Als Kontrapunkt zur Geiz-ist-geil-Mentalität spielen Marken eine wichtige und unersetzliche Rolle. Denn es geht bei Marken nicht nur ums Prestige: Markenprodukte bzw. Hersteller verkörpern zahlreiche Werte wie Verlässlichkeit, Kontinuität, Vertrauen, Qualität, Kompetenz oder Werthaltigkeit. In dieser Denktradition gibt der Verleger Dr. Florian Langenscheidt das Kompendium "Marken des Jahrhunderts" heraus, in deren exklusiver Jubiläumsausgabe die Jasba Mosaik GmbH als einer der "Leuchttürme auf dem Markenmeer" aufgenommen wurde.

 

Einfach relaxt: Wellnessbereich: Wie ein stolzes Adlernest thront die Sauna im obersten Stock des Hotels. Standsicherheit bietet das mit spezieller Rutschhemmung ausgestattete Mosaik (Serie „Loop“ von Jasba; R 10/B), das farblich mit der Wandgestaltung korrespondiert. | stephanlemke.com für 25hours Hotels

Partner

Herstellernews

Promotion

Hinweis

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?

Dann füllen Sie einfach unser Projektformular aus.

Wir veröffentlichen dann umgehend Ihr Projekt auf arcguide.de.

Ihre Ansprechpartnerin:
Monika Attermeyer
monika.attermeyer@konradin.de
0711 7594-309 (vormittags)