Jones Lang LaSalle

Standort FSBerlin
Adresse10557 Berlin, Berlin, Deutschland
GebäudetypInnenraumgestaltung
Baujahr2017
Bauzeitraum2017

Für das international agierende Beratungsunternehmen wurde in der Bertha Berlin, einem Bürohaus direkt am Hauptbahnhof, eine Bürofläche im Erstausbau realisiert. Ziel war es, eine kommunikationsfördernde Struktur für die rund 100 Mitarbeiter des Unternehmens zu schaffen. Die Bürofläche ist unterteilt in den Empfangsbereich mit angegliedertem Konferenzraum und einer Flex-Arbeitszone sowie drei Open Spaces. Ein speziell entwickeltes höhenverstellbares Tischsystem mit Andockmöglichkeiten für weitere Tischelemente unterstützt hier die Teambildung. Die Open Spaces werden ergänzt durch maßangefertigte, farbige Stauraum- und Sitznischen als Kommunikations- und Rückzugsorte, zwei weitere Konferenzräume sowie vier Phone Booths. Eine akustisch wirksame Sitznische mit verstaubaren Sitzhockern, die sich hinter einer Klappwand verbirgt, dient als Raumerweiterung und bietet Platz für bis zu vier Personen. Highlight auf der Fläche ist ein eigens für ein Kunstwerk aus der Privatsammlung des Bauherrn entworfener Raum. Für ‚Hansi goes down’ von Via Lewandowsky entstand eine gläserne Meetingbox, die sich gestalterisch an das Kunstwerk anlehnt.

Mark Seelen

Promotion

Hinweis

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?

Dann füllen Sie einfach unser Projektformular aus.

Wir veröffentlichen dann umgehend Ihr Projekt auf arcguide.de.

Ihre Ansprechpartnerin:
Monika Attermeyer
monika.attermeyer@konradin.de
0711 7594-309 (vormittags)