Die Platte mit eingebauter Klimaregulierung

Als Latentwärmespeicher leistet die Gipsplatte Knauf Comfortboard 23 täglich und wartungsfrei aktives Temperaturmanagement.

Die Wohlfühltemperatur des Menschen liegt zwischen 19 und 25° C. Steigt die Temperatur, sinken Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit. Deshalb soll nach der Arbeitsstätten-Verordnung die Lufttemperatur in Arbeitsräumen +26 °C nicht überschreiten. Herkömmliche Klimaanlagen können hier zwar Abhilfe schaffen, erfordern aber einen hohen Energieeinsatz. Eine Alternative und sinnvolle Ergänzung ist deshalb Knauf Comfortboard 23. Bei steigenden Temperaturen im Sommer wird ein in der Platte enthaltenes Speichermedium aktiv, absorbiert die Wärme und hält so die Raumtemperatur im Wohlfühlbereich.

Die Gipsplatte Knauf Comfortboard 23 ist ein Latentwärmespeicher. Sie enthält mikroskopisch kleine Micronal® PCM-Perlen (PCM = Phase Change Material) mit einem Kern aus Wachs, die als Speichermedium dienen. Bei einer Temperatur von 23 °C werden die Micronal® PCM-Perlen aktiv und ihr Kern schmilzt. Bei dieser Phasenumwandlung wird Wärme aufgenommen und über längere Zeit absorbiert. Die Temperaturspitzen werden gekappt und die Raumtemperatur reduziert sich – je nach Fläche – um einige Grad Celsius. Fällt die Raumtemperatur wieder, zum Beispiel in der Nacht durch Lüftung oder durch energiesparende aktive Klimaregulierung, läuft der Vorgang umgekehrt ab. Der Kern der PCM-Perlen kühlt ab, erstarrt und ist wieder bereit, am folgenden Sommertag die nächste Temperaturspitze aufzunehmen. Durch dieses Prinzip leistet Knauf Comfortboard 23 täglich aktives Temperaturmanagement. Eine Funktion, die ohne jegliche Wartung ein Leben lang erhalten bleibt.

Eingesetzt als Beplankung bei Decken, Dachschrägen und Wandsystemen vereint Knauf Comfortboard 23 alle Vorzüge der modernen Trockenbauweise auf sich. Sie lässt sich wie herkömmliche Gipsplatten und damit besonders wirtschaftlich verarbeiten. Zugleich ermöglicht sie ebenso leichte wie schlanke Konstruktionen. Dabei erreicht eine 12,5 mm Gipsplatte Knauf Comfortboard 23 die gleiche Wärmespeicherkapazität wie zum Beispiel 135 mm Wärmedämmziegel oder 80 mm Kalksandstein oder eine 100 mm Holzwolle-Platte.

Haupteinsatzgebiete von Knauf Comfortboard 23 sind Gebäude in Leichtbauweise, wie zum Beispiel Büro- und Verwaltungsbauten. Darüber hinaus bietet sich die Gipsplatte auch im gehobenen Wohnbereich als ideale Lösung an.

Die Gipsplatte Knauf Comfortboard 23 leistet täglich aktives Temperaturmanagement – ein Leben lang ohne jegliche Wartung. | (Foto: Knauf)
Informationsmaterial anfordern