VERBINDER NEUHEIT: Belastbarkeit des RICON® S Verbinders von KNAPP® gesteigert

Der RICON® S von Knapp wird bei statisch hochbelasteten, unsichtbaren Haupt-Nebenträger-Verbindungen im Holzrahmen-, Holzskelett- und Hallenbau eingesetzt. Mit der optimierten Variante bietet RICON® S bis zu 100 kN Tragkraft. Damit wurde eine Verbesserung um 43% erzielt. Durch den hohen Vorfertigungsgrad wird die Montagezeit erheblich verkürzt. Neben Holzverbindungen ist RICON® S auch auf Beton oder Stahl montierbar. Die drei- und vierseitig verdeckten Anschlüsse sind fugendicht und erfüllen alle Brandschutzanforderungen. Der optional gefederte Kragenbolzen bietet den Vorteil, dass Nebenträger zwischen zwei fixen Elementen eingehängt werden können. Die großzügige V-Ausprägung und die wahlweise einstellbaren Kragenbolzen ermöglichen eine schnelle Endmontage der anzuschließenden Bauteile. Mit der einstellbaren Variante sind axiales Spiel sowie Maßtoleranzen ausgleichbar. Durch den geringen Einhängeweg von nur 35 mm wird beim Einfädeln das Verkanten vermieden. Die optionale Sperre wird bei entgegen der Einhängerichtung auftretenden Belastungen, wie beispielsweise großen Windsogkräften, eingesetzt. Der zweiteilige Verbinder bietet durch die hochwertige Feuerverzinkung einen sehr guten Korrosionsschutz. Damit ist der RICON® S auch für den Einsatz in landwirtschaftlichen Gebäuden, Stallungen oder für Schwimmhallen geeignet. Der Ricon S besitzt die europäische Zulassung (ETA) und verfügt über eine CE-Kennzeichnung.

Knapp bietet Ihnen einen Planerservice an. Bitte kontaktieren Sie uns unter info@knapp-verbinder.com!

RICON S bis zu 100 kN Tragkraft | Knapp
Informationsmaterial anfordern

Projektinformationen

Stichworte

Knapp, RICON, Haupt-Nebenträger-Verbindungen, Tragkraft, Verbinder, Korrosionsschutz, Brandschutz