Technik und Trends für die Zukunft

Knauf blickt auf eine überaus erfolgreiche Seminarsaison zurück: In allen drei Verkaufsgebieten über alle drei Sparten Trockenbau, Putz/Fassade und Boden wurden mehrere Tausend Fachunternehmer, Händler und Architekten zu aktuellen Themen geschult und Wege für eine erfolgreiche Zukunft aufgezeigt.

Vorsprung durch Wissen – getreu dem Wahlspruch seiner Knauf Akademie hat Knauf in der jetzt abgelaufenen Seminarsaison seine Marktpartner fit gemacht für aktuelle und künftige Herausforderungen des Marktes. Insgesamt nahmen mehrere Tausend Fachhandwerker, Fachhändler und Architekten das vielschichtige und mit aktuellen Themen gespickte Bildungsangebot wahr.

„Bis auf die Rechtsthemen kamen die Referenten fast ausschließlich aus den eigenen Reihen“, erläutert Frank Eßl, Leiter der Knauf Akademie. „Unsere Gebiets- und Verkaufsleiter, Marktmanager und Trainer der Knauf Akademie sind schließlich Experten in Bereichen wie Akustik, Schall- und Brandschutz, Raumklima, Energieeffizienz oder abgestimmten Bodenlösungen. Und sie haben das Ohr am Markt und wissen daher, wie die einzelnen Kundengruppen angesprochen werden wollen.“

So ist das Knauf Bildungsangebot immer genau auf die Zielgruppe zugeschnitten. In vielen Fällen gehen die Inhalte direkt auf die Knauf Werktage zurück. Innovationen, die die Besucher dort gesehen haben, wollen sie später in Seminaren vertiefen. Angefangen bei den Partnertagen für den Fachhandel im Herbst bis hin zu einzelnen Fachseminaren in den Sparten Trockenbau, Putz/Fassade und Boden: Die Knauf Experten setzen sich intensiv mit den Wünschen ihrer Marktpartner auseinander und stimmen ihre Seminare mit ihnen ab – bis hin zu intensiven Inhouse-Veranstaltungen bei einzelnen Partnerhändlern und Fachunternehmen.

„Der Vorteil von Knauf für den Kunden ist der lösungsorientierte Ansatz. Die Zusammenarbeit über unsere Sparten hinweg und innerhalb der Knauf Gruppe ermöglicht es, einzelne Spezialthemen und Systemlösungen genauso abzudecken wie gewerkeübergreifende Fragestellungen. Das ist in der Branche einzigartig“, erklären Oliver Fröhlich (Vertriebsdirektor Trockenbau), Gerhard Wellert (Vertriebsdirektor Putz/Fassade) und Gerd Greger (Verkaufsleiter Boden). Neben der Vermittlung des aktuellen Stands der Technik liegt dabei der Schwerpunkt auf Trends, Innovationen und erweiterten Einsatzmöglichkeiten bestehender Systeme, um den Marktpartnern insbesondere neue und künftige Geschäftsfelder aufzuzeigen.

Allein die Fachunternehmerschulungen im Bereich Putz/Fassade im Verkaufsgebiet West wurden von rund 900 Fachhandwerkern genutzt. Einige Veranstaltungen, wie die Gnetscher Tage im Verkaufsgebiet Nord oder die Fachunternehmer-Foren Putz/Fassade und die Unternehmerseminare Trockenbau-Systeme im Gebiet Süd, weisen inzwischen schon eine lange Tradition auf. Erstmalig beteiligte sich Knauf an den von Wienerberger veranstalteten Mauerwerkstagen 2016. Den rund 1500 Besuchern der acht Veranstaltungen im Februar und März – in der Mehrzahl Architekten – konnten hier auf monolithische Bauweisen abgestimmte Außen- und Innenputzsysteme von Knauf vorgestellt werden.

Das Knauf Bildungsangebot stieß in der abgelaufenen Saison auf eine gewaltige Resonanz bei Fachunternehmern, Fachhändlern und Architekten. | Foto: Knauf Gips KG
Informationsmaterial anfordern

Projektinformationen

Stichworte

knauf gips, putzsysteme, fassadensysteme, gipsputze, kalkputze, unterputze, oberputze, spachteltechnik, sanierputze, armiergewebe, maschinenputze, wärmedämmung, verbundsysteme, farben, grundierungen, oberflächen, bauplatten, feuerschutz, schallschutz, diamant, lochplatten, schlitzplatten, thermoplatte, gipsfaserplatten, akustikplatten, verbundplatten, deckensysteme, wandsysteme, bodensysteme, abhänger, traversen, fließestriche, trockenestriche, fertigteilest, nivellierestriche, mörtel, brandschutz