Simonswerk stellt neuen Schulungsraum als Treffpunkt für Theorie, Praxis und Know-How Transfer vor.

Rheda-Wiedenbrück, 17. September 2014. Die vielschichtigen Einsatz- und Anwendungsbereiche für Türbandsysteme an hochwertigen Objekt-, Wohnraum- und Haustüren wachsen stetig. Eine höhere Anforderung an die Gestaltung von Räumen und die zunehmenden technischen Details in der Bandtechnik verbunden mit den schnellen Innovationszyklen führen zu einem erhöhten Schulungs- und Weiterbildungsbedarf sowohl bei Verarbeitern, Handelspartnern, Architekten als auch den Mitarbeitern. Der ständige Wissenstransfer und die fachliche Qualifizierung haben beiden Bandspezialisten eine hohe Priorität und sind Teil des Kundenservice.

Die Einsatzmöglichkeiten von anspruchsvoller Bandtechnik nehmen ständig zu, dies erfordert jedoch eine qualifizierte und kontinuierliche Vermittlung von Produktkenntnissen für die Fachberatung bei der Auswahl der Bandtechnik. Für die direkte Vermittlung und die perfekte Verbindung von Theorie und Praxis rund um die Einsatzbereiche von Türbandsystemen haben die Band-spezialisten von SIMONSWERK einen multifunktionalen Treffpunkt entwickelt. Das neugestaltete Bandforum am Unternehmenssitz in Rheda-Wiedenbrück ist ein multifunktionaler Schulungs- und Tagungsraum mit einer lichtdurchfluteten Architektur und einer angenehmen Atmosphäre für zahlreiche Nutzungs-möglichkeiten. Der Raum bietet im wahrsten Sinn des Wortes ein Forum für Theorie und Praxis für alle Themenfelder rund um die Bandtechnik. Das räumlich flexibel einsetzbare Bandforum kann für Kundenveranstaltungen, Produktpräsentationen oder auch für Weiterbildungsangebote für SIMONSWERK Partner aus allen Bereichen genutzt werden. Der repräsentative Schulungsraum mit seiner Grundfläche von 400 m² wurde thematisch in drei Hauptbereiche gegliedert: Arbeits- und Besprechungszone mit Produktübersicht, Konferenz- und Tagungsraum mit Multimediatechnik sowie eine komplett ausgestattete Werkstatt.

Treffpunkt für Technik und Schulung
Als Ort wurde bewusst eine ehemalige Fertigungshalle mit direkter Anbindung an die Produktionshallen gewählt. Die Innenarchitektur der Räume in der entkernten Fertigungshalle mit ihrer klaren Farbgestaltung in schwarz-weißer Optik erinnert an ein modernes Großstadt-Loft mit Industriecharme und bietet eine besondere Raumsituation für Veranstaltungen mit bis zu 120 Personen. Neben dem klaren Raumkonzept überzeugt das Schulungszentrum aber gerade durch seine vielfältigen Ausstattungsdetails, wie die Multimediatechnik und Produktpräsentation mit Musteranschlägen aller Bandsysteme aus dem Sortiment. Raumhohe Türenwände zeigen einen repräsentativen Querschnitt der Bandtechnik aus dem Sortiment im eingebauten Zustand. Für den praktischen Schulungsteil und für handwerkliche Arbeiten steht ein komplett ausgestatteter Werkstattraum zur Verfügung. „Konzipiert wurde unser neues Bandforum als Ort für Schulung, Praxis und Kommunikation - egal ob für eine Produktschulung mit Praxisteil, ein kreatives Arbeitsmeeting oder auch für eine größere Tagung mit unseren Kunden. Die Grundidee ist, Funktionalität und Vielseitigkeit mit einer angenehmen Arbeitsatmosphäre effektiv zu verbinden“, sagt Carsten Huber, Marketingleiter SIMONSWERK zum Konzept.

Transparenz und Durchsicht
Das Bandforum verfügt für den fachgerechten Einbau der Bandsysteme auch über eine innovative Lösung: die gläserne Werkstatt. Die komplett mit Glas-elementen abgetrennte Werkstatt ist vollständig mit Werkbank, Maschinenpark und Werkzeugen ausgestattet. Hier haben die Besucher die Möglichkeit den Einbau von Bandsystemen in allen Arbeitsschritten selbst durchzuführen und so die Theorie mit der Praxis zu verbinden. Wird die Werkstatt nicht benötigt wirkt sie, durch das klare Design und die transparenten Glaswände, wie ein weiterer Schulungsraum. Das gesamte Ambiente ist repräsentativ, transparent, freundlich und passt architektonisch sehr gut zu den hochwertigen technischen Produkten aus deutscher Produktion.

Weitere Informationen in Internet unter www.simonswerk.de

Simonswerk GmbH
Informationsmaterial anfordern

Projektinformationen

Hersteller

Promotion