REHAU launched stilvolles Diffusor-Paneelsystem RAUSONIC

Wie der Namen schon verrät, streut das Diffusor-Paneelsystem von REHAU Schall. Das Ergebnis: Es entsteht eine Raumakustik, die als natürlich empfunden wird. Sprecher und Hörer fühlen sich nicht länger voneinander getrennt und verstehen ihr Gegenüber auch in Großraumbüros, Hotelhallen und Restaurants hervorragend. Außerdem ist das außergewöhnliche Design der Entwicklung des Akustikspezialisten REHAU eine echte Bereicherung im Interior-Bereich: RAUSONIC bietet maximalen Gestaltungsspielraum hinsichtlich Konstruktion und Gestaltung und beweist damit, dass exzellente Akustik nicht zu Lasten von Optik gehen muss.

Mehr als nur „another brick in the wall“

Das Herzstück ausgezeichneter Akustik, der Acoustic Brick von REHAU, wird in frei wählbarer Anzahl und Form in einer Akustikwand angeordnet. Dimension sowie Formgebung der Polymer-Wand sind somit ganz individuell, was den hohen architektonischen Anspruch und den flexiblen Einsatz von RAUSONIC unterstreicht. Das Diffusor-Paneelsystem kommt in großzügigen Kommunikationsbereichen zum Einsatz, egal ob freistehend als Raumtrenner oder direkt vor die Wand gesetzt.

Intelligente Kombination von zwei Wirkprinzipien

Am Markt gibt es zahlreiche Lösungen für die Absorption von Schall. Das Problem dabei: Wird Schall nur absorbiert, also kein umfüllender Effekt durch die Reflexion der raumbegrenzenden Wände gewährleistet, empfinden sich Sprecher und Hörer voneinander getrennt. RAUSONIC nimmt sich deshalb auch Fragen der Sozioakustik – der akustisch bedingten Gruppenbildung und -dynamik – an. Durch die Diffusoren haben beide Parteien beim Gespräch eine dichtere Verbindung zueinander. Auch größere Gruppen können so gut miteinander sprachlich kommunizieren –
ohne den bekannten Effekt der Anhebung der Sprechlautstärke in akustisch nicht optimierter Umgebung. Die besondere Herausforderung ist deshalb, gerade in großzügigen Kommunikationsbereichen störenden Schall verschwinden zu lassen und gleichzeitig eine gute Sprachverständlichkeit zu erhalten. Das Diffusor-Paneelsystem von REHAU lässt durch die diffuse Streuung des Schalls einen stärkeren akustischen Raumeindruck entstehen.

Die Macher hinter dem Akustik-Paneel: von der ersten Idee bis zur Umsetzung

Seit über 10 Jahren ist REHAU auf dem Gebiet der Raumakustik aktiv. Hinter dem ersten Prototyp des Diffusor-Paneelsystems RAUSONIC liegen gut zwei Jahre Entwicklungszeit. Das zuständige Projektteam besteht neben den Spezialisten von REHAU aus Wissenschaftlern mehrerer Forschungsinstitute sowie Technikexperten der Industrie. Maßgeblich beteiligt waren Fabio Gramazio und Matthias Kohler, Professoren für Architektur und Digitale Fabrikation an der ETH (Eidgenössische Technische Hochschule) Zürich sowie Inhaber eines eigenen Architekturbüros, Kurt Eggenschwiler von der Abteilung Raumakustik der EMPA (Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt) sowie Klangexperte Jürgen Strauss im Rahmen des KTI (Schweizer Kommission für Technologie und Innovation)-Verbundforschungsprojekts.
Die Fertigung und Montage der RAUSONIC-Wände erfolgt bei der Keller Systeme AG in der Schweiz. Ein Industrieroboter positioniert jedes einzelne Modul auf die vorgegebene Tiefe und verschweißt es abschließend mittels Ultraschall mit den weiteren Wandmodulen – alles vollautomatisch. „Der kundenspezifische Entwurf und die Herstellung sind ein integrierter, durchgehend digitaler Prozess. Die Produktionsdaten für die Robotersteuerung werden direkt aus den Daten des Kundenentwurfes generiert. Dadurch garantieren wir die effiziente Herstellung von Wandunikaten im automatisierten Prozess“, so Max Wassmer, Leiter Innovation der Keller Systeme AG.

Akustik und Optik im Einklang

Bei der Entwicklung spielten insbesondere die gestalterische Freiheit der Architekten und Endkunden eine wichtige Rolle. Das Design wurde auf Basis der physikalischen Grundregeln der Diffusion entwickelt. „Das Produkt verbindet eine hohe ästhetische Qualität mit einem großen funktionalen Nutzen. Die akustische Behaglichkeit ist ein essentieller Faktor für das positive Raumempfinden, der jedoch allzu oft vernachlässigt wird. Ganz anders bei RAUSONIC“, so Max Wassmer weiter. Neben der maximalen Flexibilität in Dimension und Formgebung eröffnet RAUSONIC Kunden zahlreiche Wahlmöglichkeiten in der Farbgebung sowie zusätzliche Highlights wie beispielsweise transluzente Inserts.

Vom Labor in die Praxis

 

Im Labor fungierte Hölderlins Gedicht „Hälfte des Lebens“ als Versuchskaninchen. Anhand des kurzen, anspruchsvollen Textes konnte hervorragend getestet werden, wie gut Hörer das Gedicht ad hoc – mit und ohne Wandpaneele von REHAU – verstehen. Das Ergebnis: Zwischen RAUSONIC stehend, verstanden die Hörer das Gedicht deutlich besser.

 

Weitere Informationen unter www.rehau.de/rausonic.

 

 

Der Acoustic Brick von REHAU wird in frei wählbarer Anzahl und Form in einer Akustikwand angeordnet | Gramazio Kohler Research, ETH Zurich
Informationsmaterial anfordern

Stichworte

Raumakustik, Diffusor-Paneelsystem, RAUSONIC, Schallstreuung, Schall, natürliche Raumakustik, Design,