Neue Wolff-Maschinen auf der EPF 2014

Ulm, Juni 2014 – Handlich sollen sie sein und ein schnelles sowie sauberes Arbeiten ermöglichen – das sind Anforderungen, die Handwerker an ihre Maschinen stellen. Wolff kennt die Bedürfnisse und optimiert und erweitert das Produktsortiment entsprechend; so zu sehen auf der EPF in Feuchtwangen. Hier präsentierte Wolff den Fachbesuchern mit der Neo 230 eine generalüberholte Bodenschleifmaschine und mit dem Estrichfugenschneider EF 135 und dem Handschleifer BS 125 zwei Neuprodukte.

Bodenschleifmaschine Neo 230 – durchzugsstark und leicht
Ganz im Sinne der Kundenbedürfnisse hat Wolff die bewährte Bodenschleifmaschine Alpha weiterentwickelt. Ab Sommer ist die Maschine mit neuem Design, erweiterten Funktionen und unter dem neuen Namen Neo 230 auf dem Markt. Die Bodenschleifmaschine ist mit 45,2 kg ein Leichtgewicht und überzeugt dank eines 2-Kilowatt-Motors mit einer enormen Durchzugskraft. Mit einer Arbeitsbreite von 230 mm ist sie ideal geeignet für kleinere Flächen bis ca. 50 m². Ihre besonderen Produkteigenschaften: Der Winkel des Schleifkopfs ist in drei Stufen verstellbar, das bewegliche Schleifgehäuse folgt in allen Stellungen dem Fußboden und ein schiebbares Segment ermöglicht ein randnahes Arbeiten.
Handschleifer BS 125 – handlich und abtragsstark
Der neue Handschleifer BS 125 für die Unterbodenbearbeitung mit einem Durchmesser von 125 mm ist mit nur 2,5 kg und verstellbaren Haltegriffen eine handliche Maschine mit hohem Bedienkomfort. Ausgestattet mit

Staubdichtlamellen aus Gummi für eine hohe Absaugleistung und einer aufklappbaren, höhenverstellbaren Haube, bleibt der Arbeitsplatz weitestgehend staubfrei. Die hohe Abtragsleistung mit einer Drehzahl von 8.000 U/min gewährleistet darüber hinaus einen schnellen Arbeitsfortschritt und eine Spindelarretierung sorgt für eine einfache Handhabung beim Wechseln der Schleifscheiben.

Estrichfugenschneider EF 135 – variabel und sauber

Neu im Wolff-Produktportfolio ist der Estrichfugenschneider EF 135. Er ist mit 5 kg sehr handlich und zeichnet sich durch hohen Bedienkomfort aus. Die stufenlose Tiefeneinstellung ermöglicht es, Böden variabel bis zu 35 mm aufzuschneiden. Eine Markierung zeigt dabei die Schnittblattmitte an, ein Rollenfahrwerk erleichtert zusätzlich den Ausschnitt von Dehnfugen im Bodenbereich. Mit einer Leistung von 1.400 Watt und 12.000 U/minermöglicht der neue Estrichfugenschneider von Wolff saubere Schnitte ohne ein Ausbrechen der Bodenkanten.

Auf der EPF in Feuchtwangen präsentierte Wolff den Fachbesuchern mit der Neo 230 eine generalüberholte Bodenschleifmaschine und mit dem Estrichfugenschneider EF 135 und dem Handschleifer BS 125 zwei Neuprodukte.
Informationsmaterial anfordern

Projektinformationen