Natürlich innovativ

Knauf Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016

Mit dem dritten Nachhaltigkeitsbericht informiert Knauf seine Marktpartner aktuell und umfassend über seine unternehmerische Verantwortung.

„Nachhaltiges Handeln bedeutet, die Folgen seiner Handlungen von Anfang an mit zu bedenken. Auf lange Sicht erfolgreich sind wir nur mit gelebter Verantwortung für die Arbeit, die wir täglich leisten.“ Mit diesem klaren Bekenntnis  im Vorwort des neuen Knauf Nachhaltigkeitsberichts unterstreichen die Geschäftsführenden Gesellschafter Alexander Knauf und Manfred Grundke die strategische Bedeutung, die sie dem Thema Nachhaltigkeit für die Knauf Gruppe beimessen. Der international führende Hersteller von Baustoffen und Bausystemen positioniert sich mit seinem Nachhaltigkeitsbericht für die Geschäftsjahre 2015/2016 nun zum dritten Mal öffentlich und umfassend zu seiner unternehmerischen Verantwortung. Die teilnehmenden Unternehmen der Knauf Gruppe beschreiben unter der Überschrift „Natürlich innovativ“ den Einfluss ihrer Tätigkeit auf Umwelt und Gesellschaft, dokumentieren zentrale Ziele und Maßnahmen sowie ausgewählte Kennzahlen, mit denen sie ihre Aktivitäten steuern. Nach einem übergreifenden Unternehmensporträt widmen sich eigene Kapitel den Themen Strategie, Produkte & Produktverantwortung, Umwelt, Mitarbeiter und Gesellschaftliches Engagement.

Für die Geschäftsjahre 2015/2016 wurde der Knauf Nachhaltigkeitsbericht auf weitere Unternehmensstandorte ausgeweitet. Er bezieht sich nun auf 18 Unternehmen der Knauf Gruppe in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark, Großbritannien, Spanien, Portugal und Griechenland. Für den deutschen Markt dokumentiert der Bericht die Geschäftstätigkeit der Unternehmen Knauf Gips KG, Knauf AMF, Knauf Aquapanel, Knauf Bauprodukte, Knauf Deutsche Gipswerke, Knauf Integral, Knauf PFT und Danogips.

Der Knauf Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016 wurde in Übereinstimmung mit der so genannten Option „Kern“ der G4-Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI) erstellt. Er kann unter www.knauf.de/nachhaltigkeit abgerufen werden.

Mit dem Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016 positioniert sich Knauf zum dritten Mal öffentlich und umfassend zu seiner unternehmerischen Verantwortung. | Foto: Knauf Gips KG
Informationsmaterial anfordern

Projektinformationen

Stichworte

knauf gips, putzsysteme, fassadensysteme, gipsputze, kalkputze, unterputze, oberputze, spachteltechnik, sanierputze, armiergewebe, maschinenputze, wärmedämmung, verbundsysteme, farben, grundierungen, oberflächen, bauplatten, feuerschutz, schallschutz, diamant, lochplatten, schlitzplatten, thermoplatte, gipsfaserplatten, akustikplatten, verbundplatten, deckensysteme, wandsysteme, bodensysteme, abhänger, traversen, fließestriche, trockenestriche, fertigteilest, nivellierestriche, mörtel, brandschutz