Moderne, flexible und nachhaltige Büroarchitektur

Moderne, flexible und nachhaltige Büroarchitektur für den neuen Zalando Hauptsitz mit Klinkerriemchen und Objektfliesen des Traditionsunternehmens Ströher

Das Anschutz-Areal im Osten Berlins entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem der spannendsten Quartiere der Hauptstadt. Mittendrin, direkt an der Spree und gegenüber dem letzten Teilstück der Berliner Mauer, befindet sich das siebengeschossige Bürogebäude „M_Eins“, das seit der Fertigstellung 2017 als Hauptsitz von Zalando, dem größten Online-Anbieter von Schuhen und Mode in Europa genutzt wird.

Klinkerriemchen in Spezialfertigung: Ströher entwickelte spezielle Klinkeroptik nach Architektenwunsch
An der Fassade der gedämmten Gebäudehülle kamen insgesamt knapp 3.000 Quadratmeter Klinkerriemchen und 5.000 Eckwinkel zum Einsatz. Seitens Bauherr und Architekt war eine „modern anmutende Klinkeroptik“ gewünscht, die der Extrudier-Spezialist Ströher eigens für das Bürogebäude entwickelte und im sogenannten Architekturbrand fertigte.
„Die Abstimmung der eigens für das Projekt gefertigten Klinkerriemchen hat ebenso wie der gesamte Ablauf reibungslos funktioniert. Der Investor, der Generalunternehmer und das Architekturbüro sind mit den Produkten und der Projektbetreuung von Ströher sehr zufrieden“, resümiert Geschäftsführer Patrick Schneider. „Für uns ist das Bürogebäude „M_Eins“, das als neuer Hauptsitz von Zalando fungiert, ein besonders gelungenes Beispiel für den Einsatz von Klinker in der modernen Architektur. Denn gerade im urbanen Umfeld erzielt die archaisch-rustikale Materialität des Produktes einen ebenso spannenden wie lebendigen Kontrast zu reduziert und klar gestalteten Fassaden beziehungsweise Gebäudehüllen“.

Im Innenbereich des Bürogebäudes „M_Eins“ wurden ebenfalls Bodenflächen mit Keramik gestaltet. Mit insgesamt knapp 1.000 Quadratmetern Feinsteinzeugfliesen der Serie „Basaltina“ der Ströher-Tochter Gepadi entschieden sich die Architekten für einen ebenso nachhaltigen wie schadstofffreien und damit raumluftneutralen Bodenbelag, der außerdem bezüglich der Unterhaltungskosten in der Nutzungsphase zu den günstigsten Belagsmaterialien überhaupt zählt.

Zalando nutzt das Gebäude direkt neben der Mercedes-Benz Arena und der Mercedes-Benz Vertriebszentrale als Teil seines Campus, wo bis 2018 zwei weitere Gebäude entstehen. Künftig arbeiten hier etwa 800 Mitarbeiter auf 15.000 Quadratmetern Bürofläche in drei Meter hohen, lichten Räumen.

 

In direkter Nachbarschaft der Mercedes Mercedes-Benz Arena und der Mercedes Vertriebszentrale entstehen auf dem neuen Zalando-„Campus“ bis 2018 zwei weitere Gebäude des neuen Zalando-Headquarters. | Foto: Norman Radon, RADON photography
Informationsmaterial anfordern

Projektinformationen

Stichworte

Fliesen, Fliese, Fliesenverband, Flieseninfos, Fliesenindustrie, Bundesverband Keramische Fliesen e.V., Deutsche Fliese, Kacheln, Fliesenleger, Fliesentrends, Fliesenfotos, Fliesenbilder, Fliesendesign, Wohntrends, Badtrends, Traumbad, Badgestaltung, Fliesenserien, deutsche Hersteller, barrierefrei, barrierefreies Bad, Terrasse, Wintergarten, Qualitätsinitiative, Badmodernisierung, Rutschhemmung, Wandfliesen, Badfliesen, Mosaik, Lifestyle, Fliesen Bilder, Fliesen Fotos, Fliesen Infos