König + Neurath eröffnet neuen Showroom nach Umbau

Nach umfassender Neugestaltung der 1998 eröffneten Ausstellung können Fachhändler, Planer und Architekten seit Anfang November die Markenwelt von König + Neurath hautnah erleben. Der moderne, klar gegliederte Showroom beruht auf dem K+N-CITY-Konzept, das Analogien aus der Stadt in die Bürowelt transportiert. Gestaltungselemente aus dem urbanen Leben wie Zebrastreifen, Graffitiwände, Asphaltflächen, Wegweiser, U-Bahn-Liniennetz-artige Grafiken greifen das Thema auf. Auf ca. 4.000 qm Ausstellungsfläche findet der Besucher Inspiration zu zukunftsorientierten Arbeitswelten, einen Überblick über die breite Produktpalette des Unternehmens und vielfältige Informationen zu Produktion, Materialien, Licht, Akustik und Ergonomie. Integrierte Raumteiler dienen der intuitiven Wegführung und bauen die einzelnen Raumabschnitte dramaturgisch auf. Ein speziell für König + Neurath produzierter Teppichboden in asphaltgrauer Farbe zieht sich als optisches Bindeglied durch die Ausstellung.

Der Eingangsbereich, der die Firmenchronik des Unternehmens in Szene setzt, symbolisiert mit den NET.WORK.PLACE-Sitzgruppen die Treffpunkte einer Stadt und gibt auf großen Flatscreen-Bildschirmen Einblicke in die Möbelproduktion und erläutert das Multifunktionszonen-Konzept. Die markante Glaskuppel zieht die Blicke in das Zentrum der Präsentation. Im Erdgeschoss wird ein breites Spektrum der Produkte ausgestellt, die zum einen Standardbürosituationen zeigen - mit Einzelplätzen, Doppelarbeitsplätzen sowie Teamarbeitsplätzen mit und ohne Abschirmung. Zum anderen verdeutlichen das NET.WORK.PLACE-Programm und die Raumtrennelemente die hohe Flexibilität für unterschiedliche Bürosituationen. Was heute ein normaler Arbeitsplatz ist, kann morgen Meeting-Point und nächste Woche Bistrobereich sein. Das Stuhlstudio vermittelt ein beeindruckendes Bild von der Qualität, der Modellvielfalt und den technischen Innovationen der Bürostuhlentwicklungen und informiert ausführlich über die ergonomischen Sitzlösungen.

Die Präsentationen im Obergeschoss dienen vor allem der Wissensvermittlung. Gezeigt wird beispielsweise die Konzeptstudie „Future Lab“ zum Thema Licht, die in Kooperation mit Zumtobel, dem Anbieter für innovative
Lichtlösungen, und dem Designer Prof. Hans-Ulrich Bitsch entstand. Unter dem Aspekt Ökologie und Nachhaltigkeit werden die verschiedenen recyclefähigen Materialanteile am Beispiel eines Stuhlmodells durch farbige Scheiben visualisiert. Zwei Testkabinen verdeutlichen hörbar die Vorteile von akustisch wirksamen Einrichtungen. Motortische demonstrieren ergonomische Steh-Sitzlösungen. Ein Tisch, der wie auf einer Hebebühne nach oben gebracht wird, erlaubt dem Kunden technische Einblicke ohne Positionsveränderungen. Verschiedene Konferenz-situationen mit Medienintegration und Think Tanks mit hochwertigen Managementsystemen runden die Ausstellung ab.

"Mit dieser vielfältigen Bürolandschaft möchten wir den hohen Anspruch unserer Marke an Qualität und Nachhaltigkeit verdeutlichen und unseren Besuchern noch mehr Kundenorientierung, Atmosphäre und Erlebnischarakter bieten. Wir sind zuversichtlich, im persönlichen Gespräch mit unseren kompetenten Planern und Beratern hier zu neuen Ideen anregen zu können“, so Heinz-H. Meyering, Marketing- und Vertriebsvorstand der König + Neurath AG.

Informationsmaterial anfordern

Projektinformationen