Ganz nah am Kunden: HeidelbergCement erfolgreich mit Veranstaltungen in den Sparten Beton und Zement

Insgesamt mehr als 1200 Gäste und zahlreiche positive Rückmeldungen aus allen Zielgruppen – so bisher die Bilanz der Kundenveranstaltungen von HeidelbergCement in diesem Jahr. Bereits im ersten Quartal 2013 gab es bundesweit rund 20 zielgruppenorientierte Angebote aus den Sparten Zement, Beton und Betonprodukte, wie „Modernes Bauen – Baustoffe der Zukunft“, die „Heidelberger Betontage“ oder den „Heidelberger Betontechnologentag“. Die Seminare und Workshops richten sich in der Regel an Architekten, Ingenieure, Planer, Bauunternehmer, aber auch Transportbetonunternehmen, Pflasterhersteller sowie Studenten dieser Fachrichtungen. Sie bieten den Teilnehmern sowohl eine direkte Plattform zur Kommunikation mit dem Baustoffhersteller selbst als auch zum Erfahrungsaustausch untereinander.

Das ganz Jahr durchgehend findet die Veranstaltungsreihe „Modernes Bauen – Baustoffe der Zukunft“ in Zusammenarbeit mit den örtlichen Transportbetongesellschaften statt. Vorträge und Diskussionen zu Themen wie Schallschutz im Hochbau und Landwirtschaftliches Bauen, WU-Bauweise, Sichtbeton sowie Designböden vermitteln wertvolle Kenntnisse für die tägliche Planungs- und Ausführungspraxis. Zudem erfahren die Teilnehmer mehr über Änderungen bei Normen und Richtlinien. Darauf aufbauend hat HeidelbergCement spezielle Workshops zum Thema Beton entwickelt: Neue Verfahren, Produkte und Systeme können die Gäste unter anderem bei Besichtigungen von Baustellen und Transportbetonwerken kennen lernen.

Darüber hinaus haben die „Heidelberger Betontage“ und die „Heidelberger Betontechnologentage“ eine langjährige Tradition bei HeidelbergCement. Vertreter der Zementbranche sind dazu aufgerufen, über aktuelle Themen rund um den Baustoff Beton zu diskutieren und Lösungen für konkrete Probleme zu finden. Hier werden Themen wie der Einsatz von zukünftigen Zementen, die Rolle von Beton bei der Energiewende, Trends und Neuerungen von Richtlinien und Normen diskutiert. Denn: Innovative, nachhaltige Produkte und Systemlösungen rücken immer stärker in den Fokus aktueller Diskussionen. Gleichzeitig müssen neue Normen und Verordnungen bei der täglichen Arbeit berücksichtigt und umgesetzt werden. Eine Aufgabe, die vor allem an die Baustoffe enorme Anforderungen stellt. „Wir möchten mit unseren Veranstaltungen zu einem Dialog einladen, der es uns und unseren Kunden ermöglicht, diesen Spagat bei unserer täglichen Arbeit erfolgreich zu bewältigen.“, so Albert Meier, Verkaufsleiter der Region Südost bei HeidelbergCement. „Mit interessanten Themen und kompetenten Referenten unterstützen wir unsere Kunden dabei, diese Herausforderungen zu meistern. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, praktische Themen im Labor durchzuführen.“ Den Kunden gefällt´s: Sie bescheinigen den Veranstaltungen durchgängig positive Kritiken: Anspruchsvoll, praxisnah, vielfältig und kompetent.

Erfolgreiches erstes Quartal 2013: Kunden bescheinigen den Veranstaltungen von HeidelbergCement durchgängig positive Kritiken: Anspruchsvoll, praxisnah, vielfältig und kompetent. | HeidelbergCement/Fuchs
Informationsmaterial anfordern

Projektinformationen