Flexible Dämmung mit Glas-Faltwand

Balkone stehen bei der Fassadensanierung im Mittelpunkt. Schließlich nehmen sie baulich oft einen großen Teil der Außenoberfläche ein. Gleichermaßen sind sie alleine schon durch die große Öffnung die energetische Achilles-ferse. Die Glas-Faltwand SL 60e von Solarlux korrigiert diese Schwäche. Sie verbindet hohe Wärmedämmung mit einer Flexibilität, die den Balkon zu einer hochwertigen Wohnraumerweiterung werden lässt.

Oft handelt es sich bei den Balkonsockeln um einbetonierte Betonplatten, die ohne thermische Trennung und als Wärme-brücken den Wärmeverlust verstärken. Hinzu kommt: Je höher das jeweilige Stockwerk gebaut wurde, umso mehr schränken kräftige Winde die Nutzbarkeit der offenen Balkone ein. Eine äußerst effektive Kompensierung: Um die Angriffsfläche, die ein Balkon für die dahinter liegende Wohnung darstellt, zu ver-kleinern, wird der Balkon mit einer Glas-Faltwand von Solarlux geschlossen.

Schützende Wohnraumerweiterung
Die Glas-Faltwand SL 60e von Solarlux verbindet hohe Wär-medämmung mit einer großen Flexibilität. Sie wird auf die Brüstung aufgesetzt und ummantelt die vormals freie Öffnung, ohne die Sicht der Bewohner einzuschränken. Die Glas-Faltwand lässt sich jedoch ebenso auf ganzer Fläche öffnen. So wird der offene Balkoncharakter im Sommer einfach beibe-halten und die Falt-Elemente an kälteren Tagen geschlossen. Der vormals ungedämmte Balkon wird mit der Solarlux Glas-Faltwand nicht nur zu einer hochwertigen Wohnraumerweite-rung, sondern dient ebenso als Wärme- und Kälte-Pufferzone. Überdies sorgt die faltbare Verglasung für eine individuelle Luft-zufuhr und –zirkulation.

Hohe Wärmedämmung trotz Flexibilität
Mit 59 mm Bautiefe und 130 mm Flügelstoßbreite zeigt die Glas-Faltwand SL 60e sehr schlanke Profilansichten. Dank der Dreifach-Isolierverglasung mit verbessertem Randverbund als „warme Kante“ erfüllt die Verglasung sowohl einen hohen Wärmedämmwert als auch die hohen Anforderungen der Energieeinsparverordnung: So beträgt ihr Ug-Wert 0,5 W/m²K. Die Langlebigkeit der Glas-Faltwand wird durch hochwertige Beschlagteile gewährleistet, die verdeckt liegend in den Profilen angeordnet sind. Lauf- und Führungsschienen werden so bei-nahe unsichtbar und vor der Witterung geschützt. Integrierte Reinigungsbeschläge ermöglichen das bequeme Putzen der Außenscheiben von innen.

Gegen Witterungseinflüsse schützt die Glas-Faltwand die Bau-substanz dauerhaft. Als zusätzliche Einhausung verhindert die-se die üblichen Wärmebrücken. Zukünftig und bei der gegen-wärtigen Sanierung werden durch das Vorziehen der thermi-schen Ebene Kosten für herkömmliche Maßnahmen einge-spart: Sowohl großflächiges Dämmen innerhalb der Balkone, als auch aufwendiges Erneuern von Abdichtungen der offen bewitterten Balkone sowie der Austausch der Verglasung inklu-sive Balkontür kann so entfallen.

Symbiose aus Funktion und Ästhetik
Die Glas-Faltwand SL 60e garantiert neben optimalen Sturm- auch hohen Einbruchschutz: Das Spezialgetriebe mit 24 mm Hub verriegelt die Flügel in die oberen und unteren Rahmenpro-file. Die integrierte Solarlux-Komfortverriegelung mit Drücker und Riegelfallenschloss ist nach RC2 und RC2 N zertifiziert und sorgt für maximale Sicherheit.

Die Balkonverglasung von Solarlux lässt flexibles Öffnen zu und schafft eine solide Pufferzone. | Foto: Solarlux GmbH
Informationsmaterial anfordern

Stichworte

wintergartenhersteller, terrassenüberdachung, Falttüren, Schiebetüren, Glastür Schiebetür, Wintergarten, Balkonverglasung, Vordach, cero, glas-faltwand