CrossMediaVideo

Konferenzinsel mit weltweiter Anbindung

Braucht man für jede kleine Videokonferenz gleich den großen Besprechungsraum am Ende der Büroetage? Eigentlich nicht. CEKA bietet eine neue flexible Lösung, die sich platzsparend in jede Bürolandschaft integrieren lässt: CrossMediaVideo.

CrossMediaVideo
Der intelligente Raum im Raum.
Das All-in-One-Möbel integriert neben Arbeits- und Besprechungstisch, Stauraum und einer umlaufenden Raum-in-Raum-Konstruktion auch die komplette Konferenz- und Medientechnik eines „ausgewachsenen“ modernen Besprechungsraumes. Für kleinere Inhouse-Meetings genauso praktisch wie für kollektive Echtzeit-Kommunikation mit Kunden auf der ganzen Welt.

Analog plus digital.
Hier wird crossworxs zu CrossMediaVideo.
Die neue Kompakt-Konferenzlösung basiert auf dem CEKA Kommunikationsmöbel crossworxs - ein modulares und beliebig erweiterbares Baukastensystem. Klassische Einsatzorte sind Empfang, Lounge, Warte- und Ruhebereiche oder das Frontoffice mit crossworxs Beraterplätzen. Besonders beliebt ist crossworxs in Mittelzonen von Großraumbüros, wo man zwischendurch abschalten oder Ideen austauschen möchte. In der Ausführung CrossMediaVideo wächst crossworxs über die rein analoge Anwendung hinaus. Optionale Medientechnik ermöglicht die drahtlose Präsentations-Projektion auf große Bildschirme. Oder das Durchführen von Videokonferenzen über WLAN, Kamera und Mikrophon. Auch die Raum-Reservierung funktioniert, wie im klassischen Besprechungsbereich, per Raumbuchungssystem über eine optionale Anbindung an MS Outlook oder von unterwegs über eine App.

Meeting spontan oder geplant.
CrossMediaVideo steht dort, wo die Arbeit anfällt.
Die Arbeitsabläufe im Office befinden sich im Wandel. Informationen sollen inzwischen nicht nur schnell, sondern möglichst in Echtzeit zur Verfügung stehen. Und auch die Teamkommunikation beschleunigt sich weiter. Tauscht man sich persönlich aus, geschieht das oft spontan, direkt am Arbeitsplatz. Selten lohnt sich dabei der Rückzug in einen größeren, weit von den Arbeitsplätzen entfernten Besprechungsraum. CEKA unterstützt die persönliche Kommunikation mit der räumlich flexibel einsetzbaren Lösung CrossMediaVideo. Der Arbeitsplatz, der je nach Bedarf zum Meeting- und Videokonferenz-Center auf kleinster Fläche werden kann, steht immer dort, wo er gerade gebraucht wird. Einzige Voraussetzung ist ein Strom- und Telefonanschluss. Die digitale Kommunikation läuft kabellos. Maße der Gesamtkonstruktion in mm: B 2780, H 2250, T 600.

Videokonferenz autark.
Bei Umzug einfach mitnehmen.
Herkömmliche Videokonferenzräume sind meist baulich fest installiert, als Spezialraum konfiguriert und in vielen Fällen überdimensioniert. Außerdem hat sich im Zeitalter von Facetime, Spark und Skype der technische Aufwand für Fernpräsentation und Webkonferenz stark verringert. Bleiben Spezialräume ungenutzt, kostet das überflüssige Quadratmeter. Die Antwort darauf heißt CrossMediaVideo. Der überall platzierbare Arbeits- und Konferenzplatz macht sich als geschlossene Konstruktion völlig unabhängig vom Gebäude. Bei Umzug nimmt man ihn einfach mit.

Blickfang und Raumteiler.
Funktionales darf repräsentativ sein.
Kommunikation soll Spaß machen. Hohe Funktionalität kann man geschickt in ansprechendes Design einbetten. CrossMediaVideo lockt mit einem filigran markanten Designmerkmal, dem umlaufenden Bügel. Das obere Element schließt das Ganze wie eine Art Raumdecke ab und signalisiert mit eingelassenen LEDs schon von weitem, ob der Kompakt-Konferenzraum belegt ist oder frei. Der fließend eingelassene Stauraum in Form von zwei kleinen Flügeltürenschränken verbirgt Kabel und Technik und bietet Platz für Unterlagen, Muster und Utensilien. Weitere Kabel werden von den Wangen des Bügels aufgenommen, an denen Monitore montiert werden können. So wirkt CrossMediaVideo jederzeit aufgeräumt, einladend und repräsentativ.

Ready to connect.
CEKA liefert auf Wunsch die Medientechnik mit dazu.
Art und Umfang der Medientechnik wird durch die Anforderungen der Nutzer bestimmt. CrossMediaVideo ist so vorbereitet, dass bestehende Technik integriert und neue flexibel aufgenommen werden kann. CEKA bietet bei Bedarf verschiedene Technikkomponenten an. Zum Beispiel zwei unterschiedliche Basisstationen für die drahtlose Bildübertragung vom Laptop zum Monitor, ein LED Display Full HD und eine USB Kamera mit Gesichtserkennung, speziell für Videokonferenzen. Außerdem gibt CEKA Empfehlungen bei der Auswahl der richtigen Videokonferenz-App und des Raumbuchungssystems.

Frei oder belegt – grün oder rot. Das signalisiert die Anzeige am oberen Bügel | CEKA GmbH & Co.KG
Informationsmaterial anfordern

Stichworte

Konferenzinsel, Büro, Videokonferenz, Konferenz, Meeting, All-in-one-Möbel, Medientechnik, Konferenztechnik, Inhouse-Meeting, Besprechung, Meeting, Kompakt-Konferenzlösung, Konferenzlösung, crossworxs, Baukastensystem, Mittelzone, Großraumbüro, Raumbuchung, Teamkommunikation, CrossMediaVideo, Raumteiler