Baufragen.de bringt Architekten und Hersteller zusammen

Als eine Art "WhatsApp" für Fragen zu Bauprodukten ermöglicht Baufragen.de die direkte Kommunikation zwischen Planern und Herstellern.

Anstatt umständlich auf Websites oder in Katalogen zu recherchieren, können Architekten oder Handwerker über die Ende 2015 gestartete Plattform individuelle Fragen zeitsparend direkt an die Experten der Produkthersteller richten. Anonym und kostenlos.

Schnelle Antworten auf individuelle Fragen zu Bauprodukten und Lösungen

Anders als klassische Datenbanken für die Produktrecherche oder Ausschreibungstexte ist Baufragen.de speziell für die 1:1-Kommunikation zwischen Planern und Beratern konzipiert. Individuelle Baufragen, wie sie jeder Architekt, Ingenieur oder Handwerker aus dem Büroalltag kennt, können über Baufragen.de schnell und komfortabel mit Spezialisten auf Seiten der Bauprodukthersteller geklärt werden.

Schon die Anmeldung ist denkbar einfach: Außer der E-Mail-Adresse und der Angabe der Berufsgruppe (Architekt, Handwerker, Immobilienwirtschaft etc.) sind keine weiteren persönlichen Daten erforderlich. Der Anwender kann nun seine Baufrage schriftlich formulieren, wer möchte, fügt Fotos oder Pläne hinzu. Es folgt die Angabe der Postleitzahl des Bauvorhabens sowie die Auswahl des Produktbereichs: Von "Absturzsicherung" bis hin zu "Türen & Zargen" deckt Baufragen.de die komplette Bandbreite der Produkte, Systeme und Dienstleistungen am Bau ab.

Frage und Antwort per Messenger – im Büro oder auf der Baustelle

Nachdem ein Nutzer seine Anfrage an die Anbieter eines Produktbereichs gesendet hat, melden sich die Ansprechpartner der Produktanbieter mit ihren Lösungsvorschlägen zurück. So lernt der Nutzer auch ihm bisher unbekannte Anbieter kennen. Selbstverständlich kann die Anfrage aber auch an ausgewählte Anbieter gesendet werden.

Wie in einem E-Mail-Programm sieht der Anwender die eingegangenen Antworten im Überblick – und kann mit einem Klick in einen Chat einsteigen und seine Frage mit dem Experten auf Herstellerseite individuell besprechen. Sehr praktisch für die bürointerne Dokumentation: Zu jeder Zeit kann der Chat-Verlauf als PDF- oder CSV-Datei exportiert werden!

Baufragen.de ist für die Anwender komplett kostenlos, läuft in jedem modernen Internetbrowser und benötigt weder eine Installation noch laufende Updates. Die Darstellung passt sich dem verwendeten Gerät an, so kann die Plattform am Bürorechner ebenso wie auf dem Tablet genutzt werden.

Verschlüsselte Kommunikation über Server in Deutschland

"Bei der Kommunikation zwischen Planer und Berater sind uns Privatsphäre und Datenschutz besonders wichtig" sagt Florian Bielmeier, Geschäftsführer von Baufragen.de: "Der Nutzer ist bei uns immer Herr seiner persönlichen Daten" so der Firmengründer weiter. Ein Berater auf Herstellerseite sieht nur die anonymen Angaben zum Bauvorhaben, die der Nutzer übermittelt hat. Auch technisch setzt Baufragen.de auf hohe Datenschutz-Standards: Der gesamte Datenverkehr läuft mit höchster SSL-Verschlüsselung und wird über Server in Berlin abgewickelt.

Foto: Baufragen.de
Informationsmaterial anfordern

Stichworte

Baufragen.de, Baufragen, Baulösungen, Bauberatung, Bauprodukte, Bausysteme, Architektenberatung, Bauexperten, Planerberatung, Planungsservice, Bauvorhaben, Bauprojekt, Absturzsicherung, Akustiksysteme, Antennentechnik, Aufzugssysteme, Außenraumgestaltung Baubeschläge, Bauchemie, Bauelemente, Befestigungssysteme, Beschichtungen, Bewehrungssysteme, Betonsysteme, Bodensysteme, Brandschutz, Rauchschutzsysteme, Büromöbel, Serienmöbel, Dach, Fassade, Deckensysteme, Dämmstoffe, Elektrotechnik, Installationstechnik, Farben, Lacke, Fenstersysteme, GaLaBau, Gerüstsysteme, Steigsysteme, Hochbau, Holzwerkstoffe, Licht, Leuchtsysteme, Lüftungssysteme, Mauerwerk, Estrichsysteme, Metallbau, Modulbau, Profilsysteme, Putz, Sanierungssysteme, Raum- und Trennwandsysteme, Sanitär, Heizung, Klima, Sicherheitssysteme, Schließsysteme, Solar, Photovoltaik, Sonnenschutz, Sichtschutz, Tiefbau, Treppen, Treppensysteme, Trockenbau, Türen, Tore, Zargen