Architektur zum Genießen: Neue Broschüren-Reihe zeigt die Vielfalt der Baustoffe von HeidelbergCement

Was haben Architektur, Bildung und Shopping gemeinsam? Alle drei sind Protagonisten der neuen 12-seitigen Broschüren-Reihe von HeidelbergCement, die sich insbesondere an Architekten und Planer wendet. Den Start machte im Frühjahr die Broschüre „Architektur und Shopping: Für alle Sinne“. Ganz aktuell erschien die Version „Architektur und Bildung: Für die Zukunft lernen“. Großformatige Bilder, in spannungsreichen Perspektiven dargeboten, unterstreichen eindrucksvoll, dass Architekten mit Heidelberger Baustoffen - von Zement über Kalksandstein bis hin zum Estrich oder Transportbeton - viele Optionen haben, um ästhetisch hochwertige Bauwerke zu schaffen.

„Wir wollen mit unseren Referenz-Broschüren Appetit auf unsere Baustoffe machen und zeigen, wie interessant, vielseitig und ästhetisch unsere Produkte sein können“, sagt Christiane Bohlmann, Leiterin Marketing Deutschland bei HeidelbergCement.

Architektur macht Shopping zum sinnlichen Erlebnis
Die erste Broschüre mit Referenzobjekten widmete sich dem Thema „Architektur und Shopping: Für alle Sinne“. Vier Objekte werden präsentiert: Neben dem Adidas Factory Outlet Center in Herzogenaurach und dem Lilien-Carré in Wiesbaden finden sich auch das „Eastgate“ in Berlin sowie die Europa-Passage in Hamburg. Vor allem das „Eastgate“, das dem Ostteil der Hauptstadt sozusagen neue Türen öffnet, ragt wegen seiner architektonischen Extravaganz und einzigartigen Ästhetik heraus.
Architekt Jost Hering - von der für das „Eastgate“ zuständigen ECE Projektmanagement GmbH & Co KG - brachte seine Eindrücke mit den folgenden Worten auf den Punkt: „Das Raumschiff ist gelandet, mitten in Marzahn. Selbstbewusst steht es mit seiner spektakulären Großform und ausholenden Gesten auf seinem Platz, der neuen Mitte des Stadtteils. Die schimmernde Aluminiumhaut der Fassade umschließt ein organisch geformtes Haus. Die Fassadenbeleuchtung zeichnet die Konturen nach.“

Bildungsstätten von heute - ultramodern und avantgardistisch
Die jetzt erschienene zweite Broschüre hat das Thema „Architektur und Bildung: Für alle Sinne“. Vorgestellt werden der Verlag Edition Panorama in Mannheim und die Zentralbibliothek der Humboldt-Universität, Berlin, mit welcher „ein Haus für das Buch geschaffen wurde, welches durch die Strenge seines aus dem Buch entwickelten Moduls Zurückhaltung und Ruhe ausstrahlt“, sagt Architekt Max Dudler. Weitere Highlights der Broschüre sind die Waldorfschule Augsburg sowie das Wissenschafts- und Kongresszentrum „darmstadtium“ in Darmstadt, die mit viel Sichtbeton begeistern. „Die Ästhetik des Sichtbetons basiert auf dem Anspruch, das Wahrhafte der Konstruktion und des Tragverhaltens ohne „Lüge” der Verkleidung sichtbar zu machen“, so der Architekt des „darmstadtium“, Talik Chalabi aus Wien.

Große Fotos, spannende Perspektiven
Doch seien die Begriffe noch so gut gewählt – letztlich sagen Bilder mehr als 1000 Worte. Deshalb prägen vor allem hochwertige Fotografien in spannenden Perspektiven die neue Broschüren-Reihe von HeidelbergCement. Auf diese Weise können sich Architekten und Planer von den vielen Optionen inspirieren lassen, die Heidelberger Baustoffe ihnen bieten. Zitate der beteiligten Architekten zu den Besonderheiten der Bauten ergänzen die optischen Eindrücke. Anhand eines Objekt-Steckbriefs erfassen die Leser rasch wesentliche Daten. Und in den Begleittexten erfahren sie, welche Herausforderungen bei der Verarbeitung der Baustoffe zu meistern waren.

Begehrt: Stehsammler für neue Broschüren
Die neue Reihe erscheint regelmäßig zwei Mal im Jahr mit einem Schwerpunkt-Thema. Architekten und Planer können die Broschüren als Print-Version im Internet unter www.heidelbergcement.de bestellen. Wer möchte, kann zudem kostenlos einen Stehsammler bestellen, um die Referenzobjekte-Broschüren oder andere Dokumente angemessen aufzubewahren.

Die neue Broschüren-Reihe von HeidelbergCement startete 2010 mit den Themen „Shopping“ und „Bildung“. Die Print-Version kann kostenlos im Internet unter www.heidelbergcement.de bestellt werden. | HeidelbergCement/Fuchs
Informationsmaterial anfordern

Projektinformationen