SERGE FERRARI SAS

Serge Ferrari, Spezialist für innovative, flexible Compositmaterialien
Bereits seit 1973 entwickelt, fertigt und vertreibt die Serge Ferrari Gruppe innovative flexible Compositmaterialien, die ein breites Spektrum an technischen Anforderungen für verschiedenste architektonische Einsatzgebiete erfüllen: Sonnenschutz, Membranbau und Überdachungen, Raumakustik, Membranfassaden, Bezugsstoffe für Indoor- und Outdoormöbel.

Alle Produkte orientieren sich an den Zukunftsthemen des Bauens wie Recycling, Energieeffizienz, minimaler Einsatz von Ressourcen, anspruchsvolles Design, Digitalisierung des Bauens sowie soziale Verantwortung. Umweltschutz und eine ressourcenschonende Entwicklung steht dabei für Serge Ferrari an erster Stelle. Im Zuge dessen hat die französische Unternehmensgruppe mit Texyloop ein eigenes Recyclingsystem für alle Compositmaterialien der Serge Ferrari Gruppe entwickelt.

Serge Ferrari ist weltweit aktiv und mit Vertriebsvertretungen auf allen 5 Kontinenten präsent. Die Serge Ferrari Projektberater managen sowohl kleine als auch große, internationale Projekte und bieten ein umfassendes Produkt- und Dienstleistungsangebot, um den speziellen Anforderungen vor Ort zu entsprechen.

Mit „Précontraint“ anspruchsvollste Anforderungen meistern
Die Serge Ferrari Gruppe ist der Erfinder von Précontraint, einer patentierten Produktionstechnologie, die den Compositmaterialien einzigartige Eigenschaften verleiht: Durch eine Vorspannung des Trägergewebes während des kompletten Beschichtungsprozesses garantiert die Précontraint Technologie den Verbundmembranen eine ausgezeichnete, in Kette und Schuss nahezu identische Flächenstabilität. Die Dehnungsfestigkeit in Richtung der Schussfäden ist somit viel höher als bei herkömmlich beschichteten Membranen. Dieser einzigartige Vorteil spielt eine große Rolle bei der Verarbeitung und im späteren Einsatz bei Anwendungen im Bereich Fassade, Sonnenschutz und Textile Architektur.

Soltis – Einzigartige Materialien für Sonnenschutzanwendungen
Serge Ferrari Sonnenschutzmembranen überzeugen - neben einer ausgezeichneten Reduktion des Wärmeeintrags - durch ihre herausragende Transparenz und hohe Lichtdurchlässigkeit, bei gleichzeitig hohem Blendschutz - die Basis für ein offenes, unbeengtes Raumgefühl. Soltis gibt es in verschiedensten Ausführungen für ein vielfältiges Spektrum an Anforderungen und Einsatzgebiete.

Soltis 86: für viel natürliches Licht
Soltis 86 ist das Screenmaterial mit dem größten Öffnungsgrad. Die Mikroperformation lässt ausreichend Licht ins Rauminnere und sorgt gleichzeitig für ein angenehmes Raumklima. Soltis 86 ist ausgesprochen widerstandsfähig gegenüber Umwelteinflüssen und kann bei einer Außenanwendung bis zu 88% der Sonnenstrahlen abhalten.
Anwendungen: Senkrechtmarkisen, Wintergartenbeschattungen, Sonnensegel

Soltis 88: eine ideale Lösung für innen und außen
Diese Neuentwicklung im Soltis Programm besticht durch eine gleichmäßige Webung sowie einen optimal ausbalancierten Öffnungsgrad für eine perfekte Balance von natürlicher Lichtzufuhr und Blendschutz.
Anwendungen: innenliegende Sonnenschutzscreens, Lamellenvorhänge, Flächenvorhänge, Fassadenmarkisen/ZIP-Screens, Ausstellmarkisen, Sicht- und Windschutz/Seitenmarkisen
Weitere Informationen

Soltis 92: das Wärmeschutzschild für sonnenreiche Fassaden
Soltis 92 bietet den größten thermischen Schutz und ist insbesondere für Fassaden mit hoher Sonneneinstrahlung prädestiniert. Als Außenanwendung kann Soltis 92 bis zu 97% der Wärme abfangen und so das Raumklima perfekt regulieren, was zudem erhebliche Energiekosten für die Klimatisierung einspart.
Anwendungen: Senkrechtmarkisen, Wintergartenbeschattungen, Sonnensegel
Weitere Informationen

Soltis 99: die perfekte Lösung für Innenrollos
Für Innenanwendungen bietet Soltis 99 eine optimale Lösung; Insbesondere in der zweifarbigen Version verbindet das Material anspruchsvolles Design, effizienten Wärmeschutz und eine perfekte Sicht nach Draußen.
Anwendungen: Rollos, Senkrechtjalousien, Innenbeschattungen

Soltis 96: eine moderne Webung für textiles Outdoor-Design
Wie die anderen Soltis-Materialien schafft auch Soltis 96 eine besonders gute Bilanz beim Sonnenschutz. Das Material besticht jedoch vor allem durch seine moderne und zeitlose Webung Dieser textile Charakter empfiehlt sich daher vor allem für den Einsatz in Eigenheimen sowie Gastronomie- und Hotelleriebereich.
Anwendungen: Pergolas, Markisen, Terrassenbeschattungen

Soltis W96: hoher Komfort für die Terrasse
Sotlis 96 ist die wasserdichte Variante von Soltis 96 und verbindet Transparenz und Lichtdurchlass mit 100%iger Wasserdichtigkeit.
Anwendungen: Pergolas, Markisen, Terrassenbeschattungen

Soltis FT381
Ein Compositmaterial für hinterlüftete Membranfassaden, das vielfältigste Fassadendesigns und eine hohe Gestaltungsfreiheit ermöglicht:
- umfassende Farbkollektion
- dreidimensionale Fassadengestaltungen
- kann aufgrund der hohen Transparenz über Fenster gezogen werden (gleichzeitig Sonnenschutz)
- kreative Multilayer-Fassaden durch Kombination mit farbiger Fassadenmembran von Serge Ferrari

Projektbeispiele Membranfassaden
Anwendungen: Neubaufassaden, Fassadensanierungen oder -erweiterungen, Rahmenbauweise oder großflächige Anwendungen, Beschattungslösungen

Serge Ferrari SAS
BP54
38352 La-Tour-du-Pin Cedex
Frankreich
www.sergeferrari.com

E-Mail Deutschland/Österreich
gemany@sergeferrari.com

E-Mail Schweiz
switzerland@sergeferrari.com

Kontakt Deutschland
Torsten Sawatzki
+49(0)170 344 68 20
torsten.sawatzki@sergeferrari.com

Martin Schulz
+49(0)15116689064
martin.schulz@sergeferrari.com

Kontakt Schweiz
Giovanni Palumbo
+41(0)79 910 04 01
giovanni.palumbo@sergeferrari.com

… weiter »

Bundesverband Keramische Fliesen e.V.

Hinter dem Bundesverband Keramische Fliesen e.V. stehen aktuell elf führende deutsche Unternehmen der deutschen Fliesen- und Spaltplattenindustrie. Die überwiegend mittelständischen Mitgliedsunternehmen mit insgesamt rund 5.000 Beschäftigten produzieren jährlich zirka 57 Millionen Quadratmeter Fliesen. Produktionsnah gewonnene Rohstoffe, modernste Produktionstechnik sowie weltweit strengste Umweltschutzvorkehrungen sorgen dafür, dass Fliesen aus deutschen Werken eine international vorbildliche Ökobilanz aufweisen (IBU-Zertifizierung: Umweltproduktdeklaration nach ISO 14025 und EN 15804).

Die „Qualitätsinitiative Deutsche Fliese“ wurde von den Mitgliedsunternehmen des Bundesverbands Keramische Fliesen e.V., die die Stärken und Vorteile der qualitativ hochwertigen Produkte sowie die Leistungen der Mitgliedsunternehmen unterstreicht.

… weiter »

König+Neurath AG Büromöbel-Systeme

Gegründet 1925, ist König + Neurath heute ein internationaler Komplettanbieter für Büro-, Sitzmöbel- und Raumsysteme mit Hauptsitz in Karben bei Frankfurt am Main. Die nicht börsennotierte Aktiengesellschaft befindet sich zu 100 % im Familienbesitz. Das Unternehmen mit rund 1.000 Mitarbeitern produziert am Hauptsitz in Karben und verfügt in Deutschland über sieben Showrooms sowie Niederlassungen in Frankreich, England und den Niederlanden. Die eigene Holz- und Metallverarbeitung und die hohe Fertigungstiefe sichern ein Höchstmaß an Flexibilität in der Realisierung individueller Kundenanforderungen.
König + Neurath gibt mit seine Einrichtungskonzepten und Produkten Antworten auf die Megatrends, die das moderne Arbeitsleben und das Zusammenleben der Menschen spürbar verändern. Der ganzheitlichen Ansatz der Arbeitsplatzgestaltung soll die Motivation, Kreativität und Effektivität der Mitarbeiter erhöhen. Maximale Flächeneffizienz, höchste Raumqualität, funktionales Design und Ergonomie sind dafür die Kernelemente der intelligenten Office-Lösungen. Deshalb plant König + Neurath Büros wie Städte nach dem K+N City Konzept. Mit dieser konzeptionellen Büroraumplanung werden Arbeitsräume demnach nicht einfach „zusammengestellt“, sondern so organisiert, dass jeder Funktionsbereich je nach Anforderung optimal genutzt wird.

… weiter »

G&W Software Entwicklung GmbH

G&W Software - der Spezialist für AVA und Kostenplanung

G&W Software Entwicklung GmbH ist seit über 30 Jahren spezialisiert auf durchgängige Softwarelösungen für den Bereich AVA Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung und das Kostenmanagement von Baumaßnahmen.

Im Stammhaus München sind Entwicklung, Vertrieb und Support gemeinsam angesiedelt. Für eine flächendeckende Betreuung der Kunden sorgen eigene Niederlassungen in Essen und Berlin, die Geschäftsstelle Süd in Baden-Württemberg und ein bundesweites Netz von kompetenten Vertriebs- und Servicepartnern.

Das Ziel von G&W ist die Optimierung von Prozessen und Kosten für Bau und Unterhalt. Nutznießer sind alle, die Kosten planen, kontrollieren, steuern und alle, die Bau- und Unterhaltsleistungen ausschreiben, vergeben, abrechnen.
Vom ersten Kostenrahmen bis zur Kostendokumentation der abgeschlossenen Baumaßnahme unterstützt G&W die Prozesse seiner Kunden durchgängig. Auch die Optimierung der Abwicklung von Rahmenvertrags-Maßnahmen für den Unterhalt und andere wiederkehrende Maßnahmen ist eine besondere Stärke von G&W und seiner Software California.pro.

Der Kundenkreis umfasst Architektur- und Ingenieurbüros aller Größen und Sparten (Hochbau, Tiefbau, TGA, Innenarchitektur, GALA-Bau), Projektsteuerer, Bauleitungsbüros, die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, Bauabteilungen von Industrie, Handel, Banken, Versicherungen, die öffentliche Verwaltung und Dienstleistungsunternehmen.

 

California.pro ist die komplett neu in .Net programmierte Bausoftwarelösung von G&W.

Ob Neubau, Modernisierung, Sanierung oder Bauunterhalt - die Software bietet Transparenz
und Optimierung des gesamten Planungs- und Ausführungsprozesses sowie Kostenoptimierung
bei Bau- und Unterhaltsmaßnahmen.

California.pro steht für AVA und Kostenplanung mit Kostenkontrolle über alle Leistungsphasen hinweg. Die Software unterstützt Planer und Auftraggeber ganzheitlich ab der ersten Kostenplanung über die Kostenfeststellung bis zur Abrechnung und Dokumentation der abgeschlossenen Baumaßnahme.
Außerdem bietet California.pro VOB-konforme Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung, Nachtragsmanagement und Mängelüberwachung bis zur Kostenfeststellung. Und das mit permanenter Kostenkontrolle vom ersten Kostenrahmen bis zur abschließenden Kostenfeststellung.

California.pro ist modular aufgebaut und passt sich durch das flexible Nutzungsmodell jeder Bürostruktur und Aufgabenstellung an. Das flexible Lizenzmodell, das auf gleichzeitiger Nutzung beruht, stellt sicher, dass auch Teilaufgaben wie Kostenermittlung, Ausschreibung oder Abrechnung wirtschaftlich abgewickelt werden.
Ob Einzelplatz oder Netzwerk, verteilte Nutzung über Citrix oder Terminal Server, mit California.pro sind die Kunden in der Nutzung flexibel California.pro verfügt über alle aktuellen Schnittstellen wie GAEB 90, GAEB 2000, GAEB DA XML inkl. Zertifizierung, DA 11 für die Abrechnung, Datanorm für die Haustechnik, hochintegrierte Schnittstellen zu den führenden Textherstellern wie STLB-Bau / Dynamische BauDaten, Heinze Ausschreibungstexte oder sirAdos-Baudaten sowie standardisierte ERP-Schnittstellen für die Integration der Bauaufgaben in die Unternehmensprozesse.

 

… weiter »

LAMILUX Heinrich Strunz GmbH

Die inhabergeführte LAMILUX Heinrich Strunz GmbH, Rehau, zählt in Europa zu den erfahrensten und technologisch richtungsweisenden Herstellern von Tageslichtsystemen, multifunktionalen Glasdachkonstruktionen und komplexen Gebäudesteuerungen . LAMILUX bietet mit seinen Produkten und Systemen anspruchsvollste Lösungen für das energieeffiziente und nachhaltige Bauen.

Lichtkuppeln, Lichtbänder und Glasdachkonstruktion von LAMILUX sind aktive Energiemanager auf den Dächern von Industrie- und Verwaltungsgebäuden, Sport- und Veranstaltungshallen, Repräsentativbauten, Shopping Malls und Wohnhäusern. Sie erbringen wertvollste energetische Leistungen für eine optimierte Gebäudeenergiebilanz: Der natürliche Lichteinfall und thermisch hochklassige Konstruktionen sparen Energie, steuerungstechnologisch automatisierte Funktionseinheiten wie Lüftungsklappen und Sonnenschutzsysteme steuern Energie, Photovoltaikanlagen gewinnen Energie.

Bereits seit knapp 60 Jahren produziert die LAMILUX Heinrich Strunz GmbH qualitativ hochwertige Tageslichtsysteme aus Kunststoff, Glas und Aluminium. Architekten, Bauingenieure, Bauplaner und Dachdecker setzen die LAMILUX CI-Systeme sowohl beim Bau von Industrie-, Verwaltungs- und Hallenkomplexen als auch im privaten Wohnungsbau ein. Ihre bauliche Funktion besteht vor allem in der optimalen Lenkung natürlichen Lichts in das Innere von Gebäuden. Mit steuerbaren Klappensystemen ausgestattet dienen sie auch als Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) und energieeffiziente Einrichtung für die natürliche Be- und Entlüftung von Gebäuden.

Die Bandbreite der LAMILUX CI-Systeme reicht von Lichtkuppeln über Lichtbänder bis hin zu ästhetisch formgebenden Glasdachkonstruktionen. Große Kompetenzen besitzt das Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung von Gebäudesteuerungen für die Ansteuerung und Automation von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen sowie Lüftungs- und Sonnenschutzeinrichtungen. Mit 600 Beschäftigten hat LAMILUX 2012 einen Umsatz von 158 Millionen Euro erwirtschaftet.

… weiter »

SERGE FERRARI AG

Premium Unterdach- und Fassadenbahnen in Swiss Made-Qualität
Die Serge Ferrari AG aus CH-Eglisau ist ein Hersteller von Premium Unterdach- und Fassadenbahnen im Komplettsystem zur sicheren Abdichtung von Dach und Gebäudehülle mit absoluter Winddichtheit und Regensicherheit. Sie überzeugen durch hohe UV-Resistenz, Diffusionsoffenheit und Langlebigkeit inklusive einer umfassenden 10- Jahresgarantie. Dies bedeutet im Fall der Fälle nicht nur den Ersatz des Materials, sondern auch sämtliche Sanierungsleistungen für die funktionsfähige Wiederherstellung von Dach oder Fassade. Alle Stamisol Unterdach- und Fassadenbahnen werden in Swiss Made-Qualität am Standort Eglisau nahe Zürich hergestellt.

Seit der Erfindung von Stamisol DW als erste diffusionsoffene Unterdachbahn im Jahr 1985 ist das Stamisol Produktprogramm um zahlreiche Innovationen erweitert worden, wie die auch bei niedrigen Temperaturen verschweißbare und vorkonfektionierbare Unterdachbahn Stamisol Pack500 oder farbige, UV-resistente Fassadenbahnen wie Stamisol Color und Stamisol Effect.

Stamisol Unterdachbahnen: wasserundurchlässig und diffusionsoffen
Das umfassende Programm bietet Unterdachbahnen für anspruchsvollste Anforderungen wie z.B. moderne, flachgeneigte Dächer ≥ 5°oder Tonnendächer, Gebäude in Höhenlagen oder anspruchsvolle Dachsanierungen in der Denkmalpflege.

Stamisol Unterdachbahnen bieten zusammen mit dem umfangreichen Zubehörprogramm einen hoch wirksamen, zuverlässigen und nachhaltigen Schutz und eine sichere Verarbeitung auch bei anspruchsvollsten Details.

Stamisol DW
Dachmembran mit extrem langer Lebensdauer für anspruchsvollste Anwendungen und
Witterungsbedingungen

Stamisol Eco
Die wirtschaftliche Membran für hohe Sicherheitsansprüche

Stamisol Pack 500 Extrem widerstandsfähige Dachmembran, die auch im Hochgebirge eingesetzt werden kann mit
Verarbeitungsoptionen auch bei Kälte oder wirtschaftlicher Vorkonfektionierung

Stamisol Fassadenbahnen: leistungsstark und mit viel Gestaltungspotenzial
Innerhalb des umfassenden Komplettsystems (Klebstoff, Dichtungen, etc.) sorgen Stamisol Fassadenmembranen für einen zuverlässigen und nachhaltigen Schutz vor dem Eindringen von Wasser bei vorgehängten Fassaden. Sie sichern die Leistungsfähigkeit der Wärmedämmung für eine lang anhaltende Energieeffizienz und leisten durch ihre hohe Atmungsaktivität einen essentiellen Beitrag für die Feuchtigkeits- und Wärmeregulierung im Gebäude.

Eine Besonderheit im Programm sind die farbigen Fassadenmembranen, die Architekten eine hohe Gestaltungsfreiheit für kreative Fassaden ermöglichen: bis zu einem Öffnungsanteil der Bekleidung von 50% bzw. auch hinter transparenten Fassadenbekleidungen wie Glas oder Makrolon.

Übersicht Fassadenmembranen
Stamisol DW Extrem widerstandsfähige Membran für Fassaden mit gestalterischen Fugen bis zu einer Breite
von 100 mm oder einem Öffnungsanteil von bis zu 50%

Stamisol FA Membran für Fassaden mit gestalterischen Fugen bis zu 50 mm oder einem Öffnungsanteil von bis zu 40% zum nachhaltigen Wetterschutz

Stamisol FI Membran mit hohem Brandschutz für leicht geöffnete Fassaden mit Fugen bis zu 15 mm oder einem Öffnungsanteil von bis zu 10% Übersicht farbige Fassadenmembranen

Stamisol Effect Farbige Fassadenmembran für kreative Holz- und Metallfassaden mit gestalterischen Fugen bis zu 75 mm oder einem Öffnungsanteil bis zu 45%

Stamisol Color Farbige Fassadenmembran für Fassaden mit gestalterischen Fugen bis zu 100 mm oder Bekleidungen mit einem Öffnungsanteil bis zu 50% oder vorgehängte, transparente oder Glasfassaden

 

… weiter »

Schüco International KG

Das Familienunternehmen Schüco entwickelt und vertreibt seit über 60 Jahren Systemlösungen aus Aluminium, Stahl und Kunststoff für Gebäudehüllen. Zum Produktportfolio gehören Fenster-, Türen-, Fassaden-, Sicherheits- und Sonnenschutzsysteme sowie leistungsfähige Maschinen und Software für Kalkulation und Fertigung. Ergänzt wird das Produktportfolio durch einen kundennahen Service und einen 360° Nachhaltigkeitskreislauf. Intensive Beratungsleistungen der Baupartner - dazu gehören Handwerks-Partnerbetriebe, Architekten, Planer und Investoren - runden das Spektrum sinnvoll ab.

Im Fokus: Energieeffizienz und Nachhaltigkeit
Steigende Energiepreise, neue Bedingungen in der Energie- und Baupolitik sowie ein Bewusstseinswandel hin zu einer Strategie der Nachhaltigkeit verändern den Markt für energieeffizientes Bauen weltweit. Hoch effiziente Fenster-, Türen- und Fassadensysteme sind ein wesentlicher Schlüssel für Gebäudehüllen der Zukunft. Andreas Engelhardt, geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter der Schüco International KG, ist sich sicher: „Knappe Ressourcen, hohe Nachfrage nach Qualität und steigende Preise für Energie sind wichtige Treiber im Neubau und bei der Modernisierung des Bestands. Der Markt für hoch leistungsfähige Gebäudehüllen wird weiter wachsen.“

Hightech-Produkte: Fenster, Türen und Fassaden
Menschen verbringen den größten Teil ihres Lebens in Gebäuden. Umso wichtiger ist es, dass Gebäudetechnologien Design, Komfort und Sicherheit bieten. Energieeffiziente, automatisierte Gebäudehüllen erfüllen diese Anforderungen: Fenster, Türen- und Fassaden von Schüco sind Hightech-Produkte, die in jeder Klimazone und in allen Gebäudetypen zum Einsatz kommen. Sie bieten bei Bedarf Einbruch-, Brand- und Lärmschutz und widerstehen auch starkem Beschuss. Die dahinter stehende Technik ist nicht sichtbar, aber sehr effektiv und lange nutzbar.

Zentrale Aufgabe: Forschung und Entwicklung
Schüco entwickelt alle Produkte auch in einem akkreditierten eigenen Technologiezentrum (TZ). Mit einer Fläche von 7.800 qm und dem größten Indoor-Fassadenprüfstand in Europa ist es eines der leistungsfähigsten Prüfzentren für Fenster, Türen und Fassaden. Damit kann Schüco bereits zu Beginn jeder Produktentwicklung neue Systeme, einzelne Bauteile oder Sonderlösungen fertigungs- und prüftechnisch begleiten, stetig optimieren und kontinuierlich validieren. Zugleich stellt das TZ eine bestens geeignete Plattform für die Ausbildung von Facharbeitern und Ingenieuren dar.

 

Auf einen Blick:

Gründung: 1951 in Ostwestfalen, Deutschland

Geschäftsleitung: Andreas Engelhardt, geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter

Muttergesellschaft: OTTO FUCHS KG, 100 % Familienbesitz

Mitarbeiter/innen: 4.800 weltweit

Umsatz: 1,5 Milliarden EUR (im Jahr 2013)

Exportquote: 55,4 %

Internationalität: Vertrieb in über 80 Ländern

Vertriebsweg: weltweit über Partner-Handwerksbetriebe

Netzwerk: Partner-Handwerksbetriebe, Architekten, Planer, Investoren

 

 

… weiter »

SIMONSWERK GmbH

SIMONSWERK ist führender Hersteller von Bändern und Bandsystemen für Türen. Als Komplettanbieter ist SIMONSWERK spezialisiert auf die Herstellung von Bändern und Bandsystemen für Wohnraum-, Objekt- und Hauseingangstüren für den weltweiten Einsatz. In Deutschland ist SIMONSWERK mit rund 500 Mitarbeitern Marktführer und aktuell in 70 internationalen Märkten, davon in 35 Ländern durch selbständige Tochtergesellschaften, Vertretungen oder eigene Mitarbeiter aktiv.

Ein Unternehmen mit langjähriger Tradition und werteorientierter Vision

SIMONSWERK hat seinen Hauptsitz seit 125 Jahren im ostwestfälischen Rheda-Wiedenbrück und zählt heute zu den führenden Anbietern von Bändern und Bandsystemen in Deutschland. Das Unternehmen steht für Innovation, Produktvielfalt und Qualität. Als wichtiger Bestandteil des Systems Tür fügen sich Bänder von SIMONSWERK sowohl unter technischen als auch unter ästhetischen Gesichtspunkten perfekt in das Gesamtbild von Architektur und individueller Gestaltung.
Dem Produktionsstandort Deutschland bleibt SIMONSWERK seit 125 Jahren treu und wird zugleich durch seine Niederlassungen und Vertriebsstützpunkte in zahlreichen Ländern immer internationaler.
Umweltschutz spielt nach wie vor für SIMONSWERK eine große Rolle: Umwelteinflüsse werden über den gesamten Produktionszyklus betrachtet: von der Auswahl der Rohstoffe über die Produktion, die Transportwege bis hin zu Gebrauch und Entsorgung. So wie SIMONSWERK für „Bewegung im Raum“ sorgt, so trägt das Unternehmen Sorge, dass der Service rund um die Bandtechnik von SIMONSWERK reibungslos funktioniert.

… weiter »

GRAMA BLEND GmbH

Grama Blend® kultiviert die neue Leichtigkeit des Steins –
mit innovativen BlendStone© Hybrid-Naturstein-Elementen
Auf dem Wege der technischen Naturstein-Veredelung werden bei Grama Blend® nahezu alle gängigen Natursteinsorten als hybride Natursteinplatten gefertigt und nach Kundenwunsch maßgenau konfektioniert. Als Pionier in der Herstellung hochwertiger Hybrid-Natursteinelemente kann Grama Blend® auf 25 Jahre Erfahrung in diesem Sektor bauen.
Im Bereich anspruchsvoller Innenarchitektur und hochwertiger Innenausbauten gehört echter Naturstein zum Material der gehobenen Wahl – umso mehr, wenn sich das Gewichtsproblem so elegant lösen lässt wie mit BlendStone©: „Die neue Leichtigkeit des Steins“ wird von Grama Blend® mit einbaufertig maßkonfektionierten Hybrid-Naturstein-Erzeugnissen auf überzeugende Art hergestellt. Denn die hochwertigen und deutlich gewichtsreduzierten BlendStone©-Elemente und -Einbauten sind nur bei genauer fachmännischer Begutachtung von Vollmaterial zu unterscheiden.

Leichtigkeit auf allen Ebenen
Entsprechend breit ist das Spektrum, in dem BlendStone© die leichtere und damit oft bessere Alternative zur bisweilen beschwerlichen Massivbauweise darstellt - mit gleichzeitig optimierten Stabilitäts- und Belastungseigenschaften:

Ob Neubau, Modernisierung oder Teil- bzw. Komplettrevision – für den Einbau von BlendStone© Wand- und Deckenelementen, Verkleidungen und Innenfassaden sind nahezu allen gängigen Trockenbau-Techniken und Haltesysteme geeignet. Entsprechend rationell und schnell sind hier größere Flächenleistungen möglich – mit deutlich reduziertem Personal-, Montage- und Transportaufwand.

Völlig neue Gestaltungsspielräume eröffnen sich mit BlendStone© auch für reizvolle Materialmixe, Kombinationen oder Applikationen, beispielsweise durch attraktive Transluzenzeffekte oder ungewöhnliche Lichtführungs- und Farbakzente.

Buchstäblich einleuchtend ist der Einsatz im Aufzugsbau, wo neben Naturstein-Verkleidungselementen auch dezent hinterleuchtete Decken-, Wand- und Bodenelemente aus transluzentem Hybridstein-Material verbaut werden.

Made in Germany – für Kunden in aller Welt

Die innovative Leichtigkeit des Steins bietet demnach sowohl im stationären wie im mobilen Einsatzbereich faszinierend neue Möglichkeiten, die international gerne aufgegriffen werden:

Seit langem schon ist Grama Blend im Liftbau, im Interieurbereich, bei der Ausstattung von Luxusyachten und Motorhomes, sowie im Messebau eine fest etablierte Größe. Individuelle Maßkonfektionierung, stets hochwertige handwerkliche Verarbeitung und die bis ins Detail durchgängig authentische Naturstein-Oberfläche sind die entscheidenden Qualitätsmerkmale der Grama Blend-Erzeugnisse „Made in Germany“.

… weiter »

Palette CAD GmbH

Das Stuttgarter Softwarehaus Palette CAD gibt es seit 1994. Ausgangspunkt war damals ein Zeichenprogramm für Kachelöfen. Heute ist das inhabergeführte Unternehmen die Nummer 1 in der Raumgestaltung und gilt als innovativer Pionier und Wegbegleiter in der Digitalisierung von Handel und Handwerk. Der Erfindergeist der 80-köpfigen Softwareschmiede steht für die maßgenaue, effiziente Planung von Innenräumen und modernste, begeisternde Präsentationslösungen.
Der Gedanke an durchgängige Prozesse treibt das Entwicklungstempo voran und führt zu visionären, Gewerke übergreifenden Lösungen: So lassen sich mit dem kostenlosen Onlineplaner „Palette@Home“ am Smartphone oder Tablet erste Planungen künftiger Räume erstellen. Ob Wandfarben, Fliesen, Badmöbel, Armaturen oder andere Kataloge - die App hält unendlich viele 3D-Ideen parat und ist spielend einfach bedienbar. Eine optionale Schnittstelle zu Laseraufmaß-Geräten sorgt für fehlerfreies Planen von Beginn an. Die fertige Vorab-Planung wird via Palette CAD-Cloud an den Experten gesendet. Der nutzt die Begeisterung seines Kunden und erstellt in dem Planungsprogramm Palette CAD eine professionelle Planung.

Die Software Palette CAD kann nahtlos in die Ansteuerung von CNC-Maschinen und die kaufmännische Verwaltung integriert werden. In dem Programm sind Kataloge für die jeweiligen Branchen mit über einer halben Million Artikeln von Markenherstellern hinterlegt. Diese Kataloge sind beliebig miteinander kombinierbar und offen für eigene Erweiterungen. Für beeindruckende Visualisierungen wurde zum einen die detailgenaue Fotorealistik nahtlos in Palette CAD integriert. Zum anderen sind auch künstlerische Darstellungen möglich, die sehr praxisnah funktionieren und ein hohes Maß an Kompetenz und menschlicher Wärme vermitteln.
Auch hier gilt die Maxime: Einfach machen! Denn Planen soll einfach und schnell erlernbar sein. Handwerker, Fachhändler und Planer aus den Bereichen Schreiner- bzw. Tischler, Innenarchitektur, Sanitär, Fliese, Naturstein, Ofen- und Kaminbau und Objekteinrichtung in 45 Ländern sind von Palette CAD überzeugt. Mittlerweile hat die Planungssoftware auch im Ausland viele zufriedene Anwender. Das Programm gibt es derzeit in sieben verschiedenen Sprachen und ist an vielen Schulen fester Bestandteil des Lehrplans. Das schwäbische Unternehmen arbeitet außerdem eng mit vielen renommierten Hochschulen und Verbänden zusammen. Dieses geballte Expertenwissen bringt innovative Lösungen in allen Bereichen der digitalen Planung und Präsentation hervor.

So auch die hauseigenen Virtual Reality-Lösungen (kurz: VR): Dazu wird in der Planungssoftware Palette CAD zunächst der neue Raum geplant. Anschließend wird die Planung in die VR-Welt exportiert. Und dann heißt es: VR-Brille aufsetzen und eintauchen in den geplanten Raum! Alle Bewegungen, die der Kunde real macht, werden direkt in den virtuellen Raum übertragen. Wenn man sich bückt, um zum Beispiel unter einen Waschtisch zu blicken, passt sich das Bild entsprechend an. Dadurch entsteht ein echtes Raumgefühl, das sonst keine andere Präsentationsmethode vermitteln kann – ein intensives, emotionales Erlebnis, das ganz praktische Erkenntnisse für die Planung bringt. Viele Palette CAD-Kunden speichern die umgesetzten Planungen ihrer Kunden und präsentieren diese Referenzplanungen für weitere Beratungsgespräche.

Um es auf den Punkt zu bringen: Effizientes Planen und emotionales Präsentieren gehören bei den Stuttgarter Spezialisten zusammen. Palette CAD ist einfach perfekt für perfekte Räume.

 

… weiter »
1 bis 20 von 51
RSS-FeedRSS-Feed
1 bis 20 von 51
Suche verfeinern:
suchen
Erweiterte Suche
Herstellerbezeichnung:
Land:
Produktgruppe:
Suche von A-Z
Suchfeld:
Sortierung
Sortierfeld:
Ergebnisse anzeigen:

Promotion

Hinweis

Sie möchten ebenfalls Partner werden und die Vorteile von Arcguide nutzen? Dann wenden Sie sich an
Unsere Mediaberaterin:
Kerstin Kast
kerstin.kast@konradin.de
0711/7594-337