KNAPP GmbH Niederlassung Deutschland

Verbindungssysteme für den Holzbau
mit ETA, CE und Konformitätserklärung

Die Verbindungssysteme von KNAPP® sind seit 25 Jahren konsequent weiterentwickelt worden. Beginnend mit dem Möbelverbinder Champ hat sich KNAPP® vor mehr als zehn Jahren im europäischen Holzbau als der Spezialist für mechanische Verbindungsmittel etabliert. Die Marke ist weit über die Grenzen hinaus bekannt, die Produkte werden in vielen europäischen Ländern sowie weltweit vertrieben. Kürzlich wurde die ETA (Europäische Technische Zulassung) erteilt, die CE-Kennzeichnung mit der Konformitätserklärung ist für diesen Bereich einzigartig. So trägt KNAPP® seiner Vorreiterrolle in Technologie und Know How wieder Rechnung.

Die Produkte RICON, RICON S und WALCO V
haben eines gemeinsam: Sie sind unsichtbar, selbstspannend und zerlegbar. Die individuellen Vorteile sind im Einzelnen: Der Verbinder RICON® bietet eine schmale Profilansicht ab 50 mm und eine unsichtbare Montage von außen nach innen. Der Verbinder kann ausmittig montiert werden und nimmt mittels Verstärkungsplatte Glaslasten bis 860 kg auf. Der RICON® wird als Pfosten- und Riegel / Haupt- und Nebenträgerverbinder im Hallenbau, für alle Profilsysteme bei Holz-Alu-Glasfassaden, Holzrahmenbau, Wintergarten und Vordach/Pergola eingesetzt. Eine eigene Unterseite wurde unter www.knapp-verbinder.com/ricon eingerichtet und zeigt Informationen und Details.

Der Verbinder RICON® S bietet einen kurzen Einhängeweg von nur 35mm und damit ist eine Verkantung des Nebenträgers passé. Er ist leicht einzuhängen, durch die V-Ausprägung und den Kragenbolzen kann einfach nachjustiert werden. Er wird bei statisch hochbelasteten Anschlüssen eingesetzt. So findet er Anwendung als Haupt- Nebenträgerverbinder im Hallenbau und Holzskelettbau. Im Werk können Raummodule, Dachgauben und Erker komplett vorgefertigt werden, was die Montagezeit verkürzt. Der RICON® S ist wie seine Brüder auch auf Stahl, Beton sowie anderen festen Materialien montierbar. Seine Einbautiefe ist variabel von 12,5 bis 25 mm und mit ihm sind drei- und vierseitig verdeckte Anschlüsse möglich. Der Verbinder WALCO V wird als Wandverbinder für vorgefertigte Holzrahmenwände ohne Schraubarbeit auf der Baustelle eingesetzt. Er ist ohne Gerüst ab der ersten Wandecke stabil. Durch seinen hohen Vorfertigungsgrad ist er einzigartig im Bereich Wandverbindung. Er bietet damit viele Vorteile im Holzrahmen- und Fertighausbau. Mittels einer gefederten Halteschraube ist das Einhängen von Abschlusswänden und nachträgliches Einhängen von Zwischenwänden möglich. Die einstellbare Halteschraube erlaubt auch das Einstellen von Fugenabständen, beispielsweise bei Dichtungen, oder ein Nachjustieren von Bautoleranzen.

Speziell Architekten, Planer und Statiker werden von KNAPP® fachkompetent in der Planungsphase unterstützt. Durch den eigens eingerichteten Berechnungsservice konnten schon viele nationale und internationale Projekte architektonisch einfach und perfekt gelöst werden. Eine enge Zusammenarbeit mit Architekt, Tragwerksplaner und Hersteller ist hier der Schlüssel zum Erfolg. Damit konnten beispielsweise beim Referenzobjekt „Walfisch“, einer Indoor-Spielhalle in Friedrichskoog (D), die Anschlüsse der Pfetten an die ganz unterschiedlich benötigten Bögen realisiert werden. Siehe Referenzbericht „Die Kunst der Verbindung“. Und beim ersten Passivhaus Chinas, dem Hamburg-Haus bei der Expo 2010 in Shanghai (China), mussten in der Pfosten- Riegelfassade die Riegel von außen eingeschoben werden. Diese ungewöhnliche Fassade benötigte flexible Verbinder, bei der der RICON® alle seine Vorteile ausspielen konnte. Siehe Referenzbericht „Flexibel in alle Richtungen“.

Die Verbinder können natürlich durch Sperrmöglichkeiten gesichert werden und sind in alle vier Richtungen belastbar und geprüft.

Berechnungsservice für Planer
KNAPP® bietet Ihnen einen komfortablen Service zur Berechnung von Querschnittdimensionen und die dafür geeigneten Verbindergrößen an. Senden Sie uns einfach die Pläne Ihres Bauvorhabens. Wir erstellen gerne unverbindlich einen Vorschlag für die passenden Verbindergrößen. www.knapp-verbinder.com/planer

… weiter »

Schüco International KG

Das Familienunternehmen Schüco entwickelt und vertreibt seit über 60 Jahren Systemlösungen aus Aluminium, Stahl und Kunststoff für Gebäudehüllen. Zum Produktportfolio gehören Fenster-, Türen-, Fassaden-, Sicherheits- und Sonnenschutzsysteme sowie leistungsfähige Maschinen und Software für Kalkulation und Fertigung. Ergänzt wird das Produktportfolio durch einen kundennahen Service und einen 360° Nachhaltigkeitskreislauf. Intensive Beratungsleistungen der Baupartner - dazu gehören Handwerks-Partnerbetriebe, Architekten, Planer und Investoren - runden das Spektrum sinnvoll ab.

Im Fokus: Energieeffizienz und Nachhaltigkeit
Steigende Energiepreise, neue Bedingungen in der Energie- und Baupolitik sowie ein Bewusstseinswandel hin zu einer Strategie der Nachhaltigkeit verändern den Markt für energieeffizientes Bauen weltweit. Hoch effiziente Fenster-, Türen- und Fassadensysteme sind ein wesentlicher Schlüssel für Gebäudehüllen der Zukunft. Andreas Engelhardt, geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter der Schüco International KG, ist sich sicher: „Knappe Ressourcen, hohe Nachfrage nach Qualität und steigende Preise für Energie sind wichtige Treiber im Neubau und bei der Modernisierung des Bestands. Der Markt für hoch leistungsfähige Gebäudehüllen wird weiter wachsen.“

Hightech-Produkte: Fenster, Türen und Fassaden
Menschen verbringen den größten Teil ihres Lebens in Gebäuden. Umso wichtiger ist es, dass Gebäudetechnologien Design, Komfort und Sicherheit bieten. Energieeffiziente, automatisierte Gebäudehüllen erfüllen diese Anforderungen: Fenster, Türen- und Fassaden von Schüco sind Hightech-Produkte, die in jeder Klimazone und in allen Gebäudetypen zum Einsatz kommen. Sie bieten bei Bedarf Einbruch-, Brand- und Lärmschutz und widerstehen auch starkem Beschuss. Die dahinter stehende Technik ist nicht sichtbar, aber sehr effektiv und lange nutzbar.

Zentrale Aufgabe: Forschung und Entwicklung
Schüco entwickelt alle Produkte auch in einem akkreditierten eigenen Technologiezentrum (TZ). Mit einer Fläche von 7.800 qm und dem größten Indoor-Fassadenprüfstand in Europa ist es eines der leistungsfähigsten Prüfzentren für Fenster, Türen und Fassaden. Damit kann Schüco bereits zu Beginn jeder Produktentwicklung neue Systeme, einzelne Bauteile oder Sonderlösungen fertigungs- und prüftechnisch begleiten, stetig optimieren und kontinuierlich validieren. Zugleich stellt das TZ eine bestens geeignete Plattform für die Ausbildung von Facharbeitern und Ingenieuren dar.

 

Auf einen Blick:

Gründung: 1951 in Ostwestfalen, Deutschland

Geschäftsleitung: Andreas Engelhardt, geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter

Muttergesellschaft: OTTO FUCHS KG, 100 % Familienbesitz

Mitarbeiter/innen: 4.800 weltweit

Umsatz: 1,5 Milliarden EUR (im Jahr 2013)

Exportquote: 55,4 %

Internationalität: Vertrieb in über 80 Ländern

Vertriebsweg: weltweit über Partner-Handwerksbetriebe

Netzwerk: Partner-Handwerksbetriebe, Architekten, Planer, Investoren

 

 

… weiter »

CEKA GmbH & Co.KG

Ein hoher Qualitätsanspruch ist einer der Grundsteine unseres Erfolges. Dabei verstehen wir unter Qualität nicht nur die Lieferung von fehlerfreien Produkten, sondern darüber hinaus eine hohe fachliche Kompetenz in der Beratung, eine schnelle, zuverlässige und freundliche Kundenbedienung und die Einhaltung von zugesagten Lieferterminen. Und weil wir die Verantwortung für den Lebensraum zukünftiger Generationen annehmen, ist der aktive Einsatz für den Umweltschutz Bestandteil unserer Unternehmenspolitik.

Heute produzieren und entwickeln wir am Standort Alsfeld hochwertige zeitgemäße und funktionale Büromöbel für alle Arbeitsplatzhierarchien und alle Marktsegmente mit den Schwerpunkten Ergonomie und Nachhaltigkeit.
Unsere Kernkompetenz sind Sitz-Steh-Arbeitstische mit dem Anspruch der ständigen Weiterentwicklung zum komplett funktionierenden Arbeitsplatz der Zukunft.

… weiter »

Schlagmann Poroton GmbH & Co. KG

SCHLAGMANN POROTON – Werte schaffen, Zukunft gestalten
Schlagmann ist in Bayern Markt- und Innovationsführer im Bereich Hintermauerziegel. Das mittelständische Unternehmen mit Sitz im niederbayerischen Zeilarn betreibt mit 353 Mitarbeitern fünf Ziegelwerke. Jährlich werden 36 Millionen Ziegel produziert. Daraus entsteht Wohn- und Arbeitsraum für ca. 30.000 Menschen. Die Produktpalette umfasst Plan- und Blockziegel für hochwärmedämmende Außenwände und schallschutzoptimierte Innenwände der Marke POROTON. Gemäß dem Motto „Werte schaffen, Zukunft gestalten“ war und ist der Anspruch der Unternehmerfamilie hoch. Ziel ist es, Produkte zu schaffen, die richtungweisend und im besten Sinne nachhaltig sind.

Ein Beispiel dafür sind die perlitgefüllten POROTON®-Planziegel – Ziegel mit einem integrierten natürlichen Dämmkern. Sie erfüllen zugleich höchste Anforderungen an Wärmedämmung wie auch an Schallschutz und Statik. Sie sorgen als vielfach geprüftes Naturprodukt für ein angenehmes und ausgeglichenes Raumklima. Produkte aus der Familie der perlitgefüllten Ziegel sind beispielsweise der hochwärmedämmende POROTON®-T7, der „schallschluckende“ POROTON®-S9 und die Wärmedämmfassade POROTON®-WDF®, mit der eine energetische Sanierung ganz ohne künstliche Dämmstoffe möglich ist.

Auszeichnungen:
-       natureplus®
-       Blaue Engel (für den Perlit-Dämmstoff)
-       eco-Institut
-       Umwelt-Produktdeklarationen (EPD) des Instituts Bauen und Umwelt (IBU)

Weitere Informationen unter www.schlagmann.de

Schlagmann AKADEMIE – Fortbildungsprogramm für Baufachleute
Eine Vielzahl an Neuerungen bei Normen, Gesetzen und Vorschriften erfordern Jahr für Jahr einen wachsenden Informationsbedarf bei allen am Bau Beteiligten. Um dabei auf dem Laufenden zu bleiben, ist meist ein hoher Zeit- und Kostenaufwand nötig. Die Schlagmann Akademie bietet deshalb gerade in den ruhigeren Wochen im Herbst und Winter eine Reihe von Seminaren an, die zur Aktualisierung des Wissensstandes für das neue Baujahr beitragen. In halb- oder ganztägigen Veranstaltungen werden Wissensinhalte in kompakten Paketen – wie etwa bei den Baufachtagen oder dem Mauerwerkskongress – oder in fachlich tiefgehenden Seminaren, wie zum Thema Brandschutz, Schallschutz, Baurecht oder Statik, offeriert. Und damit keine weiten Wege anfallen, sind die Veranstaltungen über das gesamte Vertriebsgebiet verteilt. Ausschließlich hochqualifizierte und fachkundige Referenten informieren praxisorientiert und zielgerichtet.

Die Seminare der Schlagmann Akademie sind als Fortbildungsmaßnahme anerkannt und werden bei allen relevanten Stellen eingereicht.

Anmeldungen sind zu allen Veranstaltungen online möglich. Eine Programm-Broschüre ist kostenfrei erhältlich.
Weitere Informationen finden sich unter:
http://www.schlagmann.de/de/Akademie/Schlagmann-Akademie

Ansprechpartner für Architekten:
http://www.schlagmann.de/de/Kontakt/Bauberater

Hotline (online): Baufragen-Chat:
http://www.schlagmann.de/de/Kontakt/Baufragen-Chat

… weiter »

Pfleiderer Deutschland GmbH

Pfleiderer ist ein europaweit führender Hersteller von Holzwerkstoffen und Oberflächenveredelungen.

Unseren Produkten begegnen Sie überall: im Wohnbereich, am Arbeitsplatz, in öffentlichen Gebäuden und Räumen – Holz lebt mit uns und schafft eine besondere Atmosphäre in allen Lebenswelten. Entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten dieses natürlichen Werkstoffes!

Weltweit beschäftigen wir rund 3.400 Mitarbeiter. An 8 Standorten in West- und Osteuropa produzieren wir für die Möbelindustrie, den Fach- und Heimwerkerhandel sowie den Innenausbau. Mit einem umfassenden Sortiment an Trägerwerkstoffen und Veredelungsprodukten beliefern wir Kunden in über 80 Ländern.

… weiter »

Interpane Glas Industrie AG

Interpane, einer der bedeutenden europäischen Glashersteller, bietet eine breite Palette an Funktionsgläsern. 1971 im niedersächsischen Lauenförde/Weserbergland von Georg F. Hesselbach gegründet, zählt die Unternehmensgruppe produzierende Werke an elf Standorten in Deutschland, Österreich und Frankreich.

Die Produktpalette umfasst Float- und Weißglas, hochwertiges beschichtetes Wärmedämmglas, Schallschutz- und Sonnenschutz-Isolierglas, Sicherheitsglas, Verglasungen für Design und Gestaltung sowie für solare Anwendungen.

AGC Interpane: Die Allianz in Glas

Vergrößertes Netzwerk, mehr Standorte, exklusive Produktvielfalt: AGC und Interpane arbeiten seit Mitte 2012 zusammen. Eine ideale Zusammenarbeit mit optimiertem Marktangebot bei Know-how und Technologie. So entsteht ein Glas-Portfolio, das Kunden in ganz Europa schnelleren Zugriff auf Produkte und Dienstleistungen ermöglicht.

Gemeinsam bietet AGC Interpane Kunden eine breite Produktpalette mit noch größerer Vielfalt – zum Beispiel verfügt das Unternehmen über eine komplette Palette an dreifach silberbeschichtetem Glas (triple silver coatings). Neben vorspannbarem, beschichtetem Basisglas ist individuelle Festmaßlogistik für High-End Glasobjekte mit anspruchsvollen Funktionsglas-Elementen eine weitere Stärke.

AGC und Interpane liefern zudem viele Speziallösungen auf Anfrage. Dazu gehören spezielle Oberflächenbehandlungen wie Teilbeschichtungen oder Siebdruck sowie individuelle Beschichtungen für einzigartige Fassadenprojekte. Vor allem bietet die Allianz die Produktion übergroßer Gläser – genannt „Giga Lites“ – für exklusive Projekte: So sind Floatglas-Beschichtungen bis zu einer Länge von 18 Metern möglich. Außerdem können bis zu neun Meter lange Zwei- bis Dreifachverglasungen und Siebdruck auf Glasoberflächen mit einer Maximallänge von sieben Metern geliefert werden. Spezialtransporte und das komplette Handling runden das Angebot ab. Im Bereich Glasdesign sind AGC und Interpane führend in Europa und verstehen sich als Trendsetter bei Innenraum-Design und Architektur.

Wärmedämmung: Mit iplus Wärmedämmgläsern lassen sich großzügige Glasflächen planen, die nicht nur ökonomischen und ökologischen, sondern auch ästhetischen Anforderungen genügen – ohne Energie zu verschwenden. Hochselektive Beschichtungen kombinieren einen exzellenten Wärmedämmwert bis zu 0,5 W/(m2K), hohe Lichtdurchlässigkeit und hohen passiven Sonnenenergiegewinn. Mit iplus AntiFog bietet AGC Interpane zudem eine Beschichtung an, die das Auftreten von Kondensation an der äußeren Scheibenoberfläche hinauszögert. Dabei handelt es sich um klares Floatglas mit einer transparenten pyrolytischen Beschichtung. Diese Beschichtung mit geringem Emissionsvermögen wird auf die Außenseite des Glases (Position 1) aufgebracht – dort erhöht sie die Außentemperatur und verzögert damit die Bildung von Kondensat.

Sonnenschutz: Mit Sonnenschutzglas realisieren Architekten und Planer ihre Objekte im Rahmen zukunftsweisender energetischer Konzepte, ohne dabei auf Transparenz und bestechende Optik verzichten zu müssen. Fassadenglas mit Sonnenschutzbeschichtung verfügt über einen niedrigen Gesamtenergiedurchlassgrad der für Energie-Einsparungen beim Einsatz klimatechnischer Anlagen sorgt – trotzdem lässt es viel Tageslicht in den Raum. Im Zuge der Allianz mit AGC Glass Europe ergänzte das Unternehmen seine ipasol Sonnenschutzglaspalette um die Produkte Stopray (Verglasung mit Magnetronbeschichtung für Sonnenschutz und verbesserte Wärmedämmung), Sunergy (Verglasung mit pyrolytischer Beschichtung für verstärkten Sonnenschutz und Wärmedämmung mit geringer Lichtreflexion) und Stopsol (Verglasung mit pyrolytischer Beschichtung für verstärkten Sonnenschutz). Im breiten gemeinsamen Programm von AGC Interpane finden Architekten das passende Sonnenschutzglas für jeden architektonischen Anspruch.

Sicherheit: ipasafe Verbund-Sicherheitsglas ist aufgrund seiner splitterbindenden Wirkung und der angriffhemmenden Eigenschaften überall dort einsetzbar, wo erhöhte Sicherheitsanforderungen gestellt werden. Es besteht aus zwei oder mehr Floatglasscheiben, die durch PVB-Folien fest miteinander verbunden sind.

Schallschutz: ipaphon Schallschutz-Isolierglas deckt ein breites Spektrum von Schalldämmeigenschaften ab und reduziert zugleich die Transmissionswärme-Verluste. Es erreicht ein bewertetes Schalldämmaß (RW) von bis zu 52 Dezibel.

Dekorative Verglasungen: Anspruchsvolle Architektur mit großen Glasflächen bietet Planern und Künstlern praktisch unbegrenzte Möglichkeiten mit Formen, Farben, Mustern und Strukturen zu experimentieren. Der Werkstoff Glas hat eine hohe Alterungsbeständigkeit - über Generationen hinweg. Aber nicht nur repräsentative Großobjekte sind geeignete Anwendungsbereiche. Auch im privaten Bereich finden sich viele Einsatzmöglichkeiten. Zu den klassischen Verfahren wie Siebdruck und Sandstrahlung kommen heute ganz neue Möglichkeiten hinzu, beispielsweise keramischer Digitaldruck und hochwertige Laminate. Und die Verfahren lassen sich nahezu beliebig kombinieren. Ausführungen sind möglich in Float, ESG, TVG, VSG und Isolierglas. Im Zuge der Allianz vertreibt Interpane zudem die exklusiven und hochwertigen Produkte Lacobel (lackierte Gläser), Matelac (lackierte Gläser in Satin-Optik), Matelux (säuremattierte Gläser) und Oltreluce (Ornamentgläser).

Interpane E & B

Die Interpane Entwicklungs- und Beratungsgesellschaft GmbH (E & B) ist das Forschungs- und Entwicklungscenter der Gruppe – für Anwendungstechnik, Schichtentwicklung, Maschinen- und Anlagenbau.

Telefon +49.5273.809-0
Fax +49.5273.809-411
E-Mail: eub@interpane.com

Interpane Beratungscenter Plattling (IBC)

Bei aller Produktvielfalt ist zunehmend die glastechnische Beratung von Architekten, Planern und Bauherren von Seiten der Glasveredler gefragt. Das Interpane Beratungscenter (IBC) betreut Architekten, Ingenieure, Planer, Verarbeiter und institutionelle Bauherren aus dem In- und Ausland telefonisch und vor Ort.

Tel.: +49 (0) 9931 950 229,
Fax: +49 (0) 9931 950 236

E-mail: ibc@interpane.com

Filmmaterial (TV-Beitrag Firmenportrait)

http://www.interpane.com/standort_portrait_1-344.html

 

… weiter »

NATURinFORM GmbH

Wir machen Lieblingsplätze!

Barfußfreundlich, rutschfest und extrem haltbar.

NATURinFORM ist ein mittelständisches, innovatives Unternehmen und gilt mit seinen beinahe 20 Jahren Produktionserfahrung als der Spezialist für hochwertige und witterungsbeständige Holzverbundsysteme „Made in Germany“. Am Firmensitz in Redwitz a. d. Rodach (Bayern) werden Profil-Systeme hauptsächlich für den Außenbereich entwickelt und dort auch selbst produziert: Ob als Terrassendielen, Fassadenverkleidungen, Bootsstege, Schwimmbad-Umrandungen oder auch als Sichtschutzzäune und Schallschutzwände. Das Produktsortiment ist umfangreich. Dazu gehören viele Modelle und Farben, abwechslungsreiches und kreatives Design und zahlreiches Zubehör.

Innovative Holzverbundsysteme „Made in Germany“

Alle NATURinFORM-Produkte sind aus einem innovativen, robusten Holzverbundwerkstoff, der im Verhältnis 70 zu 30 aus Holzfasern heimischer Wälder und einem umweltverträglichen, sortenreinen Polymer gefertigt wird. Hohe Maßstäbe legt das Unternehmen gleichermaßen an die Qualität seiner Werkstoffe wie an die Nachhaltigkeit seiner Produkte. So wird ausschließlich 100 %-PEFC-zertifiziertes Holz aus umweltfreundlich bewirtschafteten Wäldern verarbeitet. Die verwendeten Polymere sind selbstredend ebenfalls umweltschonend. Nachhaltigkeit bestimmt zudem die Wartung der Profile: Der innovative Werkstoff bedarf während seiner langen Nutzungsdauer keinerlei zusätzlicher Pflege, wie Streichen oder Ölen. Somit fällt auch hier keine Anwendung lösungsmittelhaltiger, chemischer Substanzen an.
Für alle Terrassendielen und Fassadenprofile von NATURinFORM liegen die nach internationalen Normen erstellten Umwelt-Produktdeklarationen (EPDs) vor. Die Produkte werden kontinuierlich Qualitätskontrollen und Belastungstests unterzogen, um eine gleichbleibend tadellose und erstklassige Holzwerkstoffqualität sicherzustellen.

Nachhaltige Rohstoffe – komplett recycelbare Produkte

Durch die Verwendung nachhaltiger Rohstoffe sind alle Produkte außerdem komplett recycelbar. NATURinFORM nimmt alle Produkte nach dem Verwendungsprozess zurück und recycelt diese, in dem sie dem Fertigungsprozess wieder zugeführt werden.

… weiter »

Hueck GmbH & Co. KG

Die Hueck GmbH & Co. KG ist ein weltweit agierender Produzent und Anbieter von Aluminiumprofil-Systemen für Fenster-, Türen- und Fassadenanwendungen. Mit der jahrzehntelangen Erfahrung mit Standardprofilen und Sonderlösungen ist das 1814 gegründete Familienunternehmen heute eine feste Größe im Systemgeschäft. Die innovativen Hueck-Systeme werden in aller Welt erfolgreich eingesetzt.

Ambitionierte Objekte mit Hueck Fenster- und Fassadensystemen finden Sie deshalb in nahezu allen Ländern der Welt. Nicht umsonst genießt deutsche Ingenieurskunst aus Lüdenscheid auch international einen hervorragenden Ruf – ganz gleich, ob es sich hier um Standardsysteme oder individuelle Objektlösungen handelt.
Von der eigenen Gießerei über ein hochmodernes Presswerk und eigene Werkzeugtechnik bis hin zu modernen Lager- und Packvorrichtungen produziert Hueck ausschließlich in Deutschland. Die außergewöhnliche Fertigungstiefe gewährleistet nicht nur einen sehr hohen Qualitätsstandard, sondern auch optimale Verfügbarkeit und schnelle Reaktion.

Betreuung und Beratung
Klimatisierung und Energiekosten sind neben der Sicherheit entscheidende Kriterien bei Neubau und Sanierung größerer Gebäude. Heute tragen moderne Aluminium-Fassaden wesentlich zum Klimahaushalt dieser Gebäude bei. Sie übernehmen neben den eigentlichen Funktionen wie Stabilität und statische Sicherheit eine wichtige Rolle bei Heizung, Kühlung, Lüftung und Sonnenschutz.

Architekten und Planer stehen daher vor der Herausforderung, für eine hohe Transparenz zur Tageslichtnutzung bei guter Wärmedämmung zu sorgen und zugleich Überhitzungserscheinungen zu vermeiden. Hier unterstützt Hueck als Systemlieferant. Weltweit bietet Hueck nicht nur eine sehr intensive Betreuung und Beratung über alle Phasen des Projekts, sondern auch die Konstruktion individueller intelligenter Lösungen.

Nachhaltigkeit und Zuverlässigkeit
Nachhaltigkeit ist bei Hueck Programm. Pressabfälle werden in der eigenen Gießerei recycelt. Hueck gehört zu den Gründungsmitgliedern des A/U/F (Aluminium und Umwelt im Fenster- und Fassadenbau). Die A/U/F stellt in einem geschlossenen Wertstoffkreislauf sicher, dass der wertvolle Rohstoff Aluminium wiederverwendet werden kann.

Die Hueck-Systeme sind nach internationalen Standards geprüft und zertifiziert. Über Vertretungen in fast jedem europäischen Land sowie Büros in Russland, China, dem Nahen Osten und den USA betreut Hueck seine Kunden weltweit mit dem gleichen professionellen Engagement wie in Deutschland. Für internationale Projekte mit sehr speziellen Anforderungen werden von den kreativen Ingenieuren in der Zentrale maßgeschneiderte intelligente Sonderlösungen entwickelt. Größten Wert legt Hueck dabei wie immer auf eine enge Zusammenarbeit mit den Kunden und Partnern vor Ort, die während des gesamten Projekts intensiv und zuverlässig betreut werden.

 

… weiter »

TONI Bird Control Solutions GmbH & Co. KG

Vogelabwehrlösungen von TONI Taubenabwehr
TONI bietet Lösungen zur Vogel- und Taubenabwehr an, die effektiv sind und dem Anliegen des Tierschutzes entsprechen. Unsere Lösungen werden an Wohnhäusern, Fabriken, Bürogebäuden, an Brückenbauwerken und in der Landwirtschaft eingesetzt.

Wir bieten effektive Lösungen.
Wir begutachten Ihr Objekt, zeigen Lösungsmöglichkeiten auf und beraten Sie über die Vor- und Nachteile der Vogelabwehr-Systeme. Dabei gewichten wir die verschiedenen Lösungen nach ihrer optischen Auffälligkeit und ihrer Wirksamkeit.

Vogeleinflugschutz bei Brückenbauwerken.
Die Vogeleinflugschutzverordnung für den Brücken- und Straßenbau BMV RiZ VES 1 regelt den Schutz von Nischen oder Zwischenräumen bei Bauteilen gegen Vögel. Insbesondere Brückenwiderlager und Pfeilerköpfe werden nach VES 1 geschützt.

Fassadengestaltung
Moderne Fassaden aus Stahl und Glas verlangen Vogelabwehr-Lösungen, die hochwirksam sind und dennoch das optische Erscheinungsbild der Fassade nicht beeinträchtigen.
Diesem Anspruch trägt TONI mit modernsten Vogelabwehrlösungen Rechnung:
In Zusammenarbeit mit führenden Architekturbüros entwickeln wir die verfügbaren Vogelabwehr-Lösungen weiter, um den wachsenden Ansprüchen gerecht zu werden. Wir beraten unter anderem Coop Himmelb(l)au (Österreich), Future Systems (UK), Dirk Jan Postel (Niederlande), UN Studio, Herzog & de Meuron, Rafael Vinoly Architects, Behnisch Architekten und viele andere.

Vogelschutz
Jedes Jahr sterben weltweit mehr als 100 Millionen Vögel an grossen Glassflächen von Bürotürmen oder Lärmschutzwänden von Brücken und Autobahnen. Die Vögel versuchen, die vermeintlichen Lebenswelten hinter den Scheiben zu erreichen und nehmen die Fensterscheiben nicht als Hindernis wahr - mit fatalen Folgen.
Entsprechend neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse bietet TONI wirksame Lösungen:
- Vogelschutzglas
- Vogelschutz-Filzstift
- Vogelschutz-Folien
- Vogelschutzaufdrucke: Streifenmuster auf Glasflächen, z.B. Vogelschutzwände
- Greifvogelschrei- und Warnrufsysteme

TONI Taubenabwehr
TONI ist ein Team von Taubenabwehr-Spezialisten, Industriekletterern, Schädlingsbekämpfern und Desinfektoren. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Vögel und insbesondere Tauben von Gebäuden, Brücken und sonstigen Bauwerken fernzuhalten. Dabei arbeiten wir mit Denkmalschützern, Bauzeichnern und Architekten zusammen.
Besondere Bereiche sind der Schutz von Ernteerträgen in der Landwirtschaft vor Vogelfrass sowie Methoden zur Reduzierung von Vogelschlag bei Flugzeugen.
Vögel zu vergrämen bedeutet nicht, sie gewaltsam zu bekämpfen. Vielmehr ist es unser Ziel, Vögel mit tierschutzgerechten Methoden von unerwünschten Orten zu vergrämen oder sie gezielt an anderen Orten anzusiedeln. Dazu beraten wir uns mit Biologen und Ornithologen über die Verhaltensweisen der Vögel.
Unser Erfolg in der Vogelabwehr beruht auf jahrelanger Erfahrung und dem Einsatz vielfach qualifizierter Spezialisten.
Wir sind Mitglied in
- GEFMA-Netzwerk für professionelles Facility Management
- NABU Naturschutzbund Deutschland e.V.

Standorte Deutschland
- TONI-Zentrale: Frankfurt am Main
- TONI-West: Köln
- TONI-Ost: Berlin
- TONI-Nord: Hamburg
- TONI-Süd: München

Internationale Partnerfirmen in
Österreich, Schweiz, Niederlande, Belgien, Spanien, Ungarn, Polen, VAE, Malaysia und Japan

… weiter »

Baufragen Software GmbH

Baufragen.de – Informationsbeschaffung per Online-Chat für Architekten, Planer und Co.

Als eine Art "WhatsApp" für Fragen zu Bauprodukten ermöglicht Baufragen.de die direkte Kommunikation zwischen Planern und Herstellern.

Anstatt umständlich auf Websites oder in Katalogen zu recherchieren, können Architekten oder Handwerker über die Ende 2015 gestartete Plattform individuelle Fragen zeitsparend direkt an die Experten der Produkthersteller richten. Anonym und kostenlos.

Schnelle Antworten auf individuelle Fragen zu Bauprodukten und Lösungen

Anders als klassische Datenbanken für die Produktrecherche oder Ausschreibungstexte ist Baufragen.de speziell für die 1:1-Kommunikation zwischen Planern und Beratern konzipiert. Individuelle Baufragen, wie sie jeder Architekt, Ingenieur oder Handwerker aus dem Büroalltag kennt, können über Baufragen.de schnell und komfortabel mit Spezialisten auf Seiten der Bauprodukthersteller geklärt werden.

Schon die Anmeldung ist denkbar einfach: Außer der E-Mail-Adresse und der Angabe der Berufsgruppe (Architekt, Handwerker, Immobilienwirtschaft etc.) sind keine weiteren persönlichen Daten erforderlich. Der Anwender kann nun seine Baufrage schriftlich formulieren, wer möchte, fügt Fotos oder Pläne hinzu. Es folgt die Angabe der Postleitzahl des Bauvorhabens sowie die Auswahl des Produktbereichs: Von "Absturzsicherung" bis hin zu "Türen & Zargen" deckt Baufragen.de die komplette Bandbreite der Produkte, Systeme und Dienstleistungen am Bau ab.

Frage und Antwort per Messenger – im Büro oder auf der Baustelle

Nachdem ein Nutzer seine Anfrage an die Anbieter eines Produktbereichs gesendet hat, melden sich die Ansprechpartner der Produktanbieter mit ihren Lösungsvorschlägen zurück. So lernt der Nutzer auch ihm bisher unbekannte Anbieter kennen. Selbstverständlich kann die Anfrage aber auch an ausgewählte Anbieter gesendet werden.

Wie in einem E-Mail-Programm sieht der Anwender die eingegangenen Antworten im Überblick – und kann mit einem Klick in einen Chat einsteigen und seine Frage mit dem Experten auf Herstellerseite individuell besprechen. Sehr praktisch für die bürointerne Dokumentation: Zu jeder Zeit kann der Chat-Verlauf als PDF- oder CSV-Datei exportiert werden!

Baufragen.de ist für die Anwender komplett kostenlos, läuft in jedem modernen Internetbrowser und benötigt weder eine Installation noch laufende Updates. Die Darstellung passt sich dem verwendeten Gerät an, so kann die Plattform am Bürorechner ebenso wie auf dem Tablet genutzt werden.

Verschlüsselte Kommunikation über Server in Deutschland

"Bei der Kommunikation zwischen Planer und Berater sind uns Privatsphäre und Datenschutz besonders wichtig" sagt Florian Bielmeier, Geschäftsführer von Baufragen.de: "Der Nutzer ist bei uns immer Herr seiner persönlichen Daten" so der Firmengründer weiter. Ein Berater auf Herstellerseite sieht nur die anonymen Angaben zum Bauvorhaben, die der Nutzer übermittelt hat. Auch technisch setzt Baufragen.de auf hohe Datenschutz-Standards: Der gesamte Datenverkehr läuft mit höchster SSL-Verschlüsselung und wird über Server in Berlin abgewickelt.

… weiter »
1 bis 20 von 54
RSS-FeedRSS-Feed
1 bis 20 von 54
Suche verfeinern:
suchen
Erweiterte Suche
Herstellerbezeichnung:
Land:
Produktgruppe:
Suche von A-Z
Suchfeld:
Sortierung
Sortierfeld:
Ergebnisse anzeigen:

Promotion

Hinweis

Sie möchten ebenfalls Partner werden und die Vorteile von Arcguide nutzen? Dann wenden Sie sich an
Unsere Mediaberaterin:
Kerstin Kast
kerstin.kast@konradin.de
0711/7594-337