Ausgabe5-2013 / 2013

Neubau eines Konferenzzentrums in Dalian

Avantgardistisch

Einer modernen kleinen Stadt ähnlich, besteht das neue Konferenz- und Ausstellungszentrum im chinesischen Dalian aus vielen Sälen und Räumen mit zahlreichen Nutzungsoptionen. Das Gebäude erhielt eine spannende Fassaden- und Innenflächenbekleidung aus band-eloxiertem Aluminium.

Von weitem wirkt das futuristisch anmutende Gebäude wie eine überdimensionale Muschel und spiegelt sowohl die vielversprechende Zukunft des modernen Dalian als auch seine Tradition als wichtige Hafen-, Handels-, Industrie- und Tourismusstadt in der chinesischen Provinz Liaoning wider. Hier trifft innovatives Design auf traditionelle asiatische Architektur, steht internationales Flair im Einklang mit hybrider Funktionalität in Technologie und Nachhaltigkeit. Das städtebauliche Entwicklungskonzept sieht das Dalian International Conference Center als unverwechselbares Wahrzeichen im Bereich der zukünftigen Stadterweiterung.

Mit dem 2012 fertig gestellten Zentrum entstand auf insgesamt 100 000 m² eine moderne und funktionale kleine Stadt aus Konferenz- und Performanceräumen. Unter dem muschelförmigen, teilweise transluzenten Dach befinden sich ein Ausstellungszentrum für 2 500 Besucher und ein Opernhaus mit insgesamt 1 800 Plätzen im Zentrum des Gebäudes. Kleinere Konferenzräume mit zahlreichen Nutzungsoptionen sind wie Perlen um diesen Kern angeordnet und bilden so eine Art städtische Struktur. Das Untergeschoss bietet Parkmöglichkeiten und dient gleichzeitig zur Anlieferung und Entsorgung.

Duccio Malagamba

Promotion