Ausgabe25

Lernprozesse

Editorial
Katalonien, Kärnten und der Südschwarzwald
Gibt es eigentlich Schulgebäude, die von Schülern gerne besucht werden? Und Altenheime, in denen die Senioren die Chance haben, eigenbestimmt in einer Wohngemeinschaft zu leben? Wir haben uns auf die Suche nach Kindergärten, Schulen und Seniorenheimen gemacht, die innovative Konzepte verfolgen. Drei davon stellen wir Ihnen näher vor: einen kunterbunten Kindergarten im katalonischen Manlleu, eine vollkommen "hitzefreie" Schule in Waldshut-Tiengen und ein "luftiges" Seniorenheim im österreichischen Steinfeld.
Thema
Generationswechsel
Die Architektur sozialer Einrichtungen ist ein Spiegel unserer gesellschaftlichen Werte und Entwicklungen. In den letzten Jahren entstanden im In- und Ausland zahlreiche interessante Konzepte für Kindergärten, Schulen und Seniorenzentren. Dabei nehmen neue pädagogische Ansätze, ökologische und energetische Aspekte sowie der Einsatz neuer Technologien großen Einfluss auf die Planungen.
Bauklötze staunen
Im katalanischen Manlleu bei Barcelona sieht es so aus, als hätten RCR Arquitectes mit farbigen Bauklötzen gespielt. Herausgekommen ist der wunderbare Kindergarten "Els Colors", eine vielschichtige Erlebniswelt, die ihren Nutzern eindrucksvoll gerecht wird. Geschickt inszenieren die Architekten die unterschiedliche räumliche Wahrnehmung von Kindern und Erwachsenen. Während den Kindern der freie Durchblick durch eine transparente Glashaut gewährt wird, ist auf Augenhöhe der Erwachsenen eine zweite Schicht aus farbigen Scheiben montiert.

Jetzt Einzelheft bestellen oder Arcguide print kostenlos abonnieren »