27.10.2017 - 30.11.2017 | Ausstellungen

Licht entfesselt - das Haus des Landtags BW

Mit dem Haus des Landtags Baden-Württemberg wurde eines der spannendsten und komplexesten Tages- und Kunstlichtprojekte in der Geschichte des Lichtplanungsbüros Licht Kunst Licht fertiggestellt. In enger Kooperation haben Staab Architekten und Licht Kunst Licht eine Lösung entwickelt, die das äußere Erscheinungsbild des Gebäudekubus aus Glas und Bronze nicht verändert, aber nun Tageslicht bis in sein Zentrum holt.


Vernissage: 26. Oktober 2017
Ausstellung: 27. Oktober bis 30. November 2017

Das Haus des Landtags von Baden-Württemberg markiert in vielerlei Hinsicht einen Neubeginn. Unter anderem war es der erste Parlamentsneubau im europäischen Raum nach dem Zweiten Weltkrieg. Ebenso konnte die kompromisslos innovative Architektursprache des Stahlskelettbaus Anfang der 1960er-Jahre als Metapher für Aufbruch und ein neues Selbstverständnis der Politik gelesen werden.

Mut zu Innovation hat der Landtag auch bei seiner Generalsanierung bewiesen. Im besten Sinne des Wortes deutlich sichtbar wird dies im Plenarsaal, dem Herzstück des Gebäudes. Der introvertierte und vorher fensterlose Raum erstrahlt jetzt in natürlichem Licht. Dafür wurde das Dach partiell geöffnet und mit 48 kreisrunden Oberlichtern versehen. Ein einzigartiges und innovatives Tageslichtsystem transportiert das Licht über Lichtkegel und eine transluzente, satinierte Decke aus Kunststoffpaneelen in den Raum. Sonne und vorüberziehende Wolken, ein nahender Gewitterhimmel oder das Einsetzen der Dämmerung – die vitale Dynamik des natürlichen Lichts ist im Parlamentssaal nun deutlich zu spüren. Der Clou: Der direkte Blick in den Himmel über Stuttgart ist von allen Parlamentsbänken aus möglich – dank geschickt platzierter, konisch zugeschnittener Tageslichtöffnungen.

Die Ausstellung widmet sich dem aufwendigen Entstehungsprozess dieser außergewöhnlichen Lichtlösung für den Plenarsaal und stellt das integrale Beleuchtungskonzept aus Tageslicht mit ergänzendem LED-Licht im generalsanierten Haus des Landtags vor. Darüber hinaus zeigt die Ausstellung einige exemplarische Arbeiten aus dem Projektportfolio von Licht Kunst Licht.

» Mehr Informationen und Anmeldung

Quelle Foto; (c) Michael Tümmers, Marcus Ebener

Veranstaltungstermin / -dauer 27.10.2017 - 30.11.2017
Veranstaltungsort / Treffpunkt
Berlin
Die Raumgalerie
Ludwigstraße 73
70176 Stuttgart