20.09.2018 | Symposium

"Zwischen Grundrecht, Rendite und kultureller Praxis"

Angesichts einer globalen Wohnraumkrise, steigender Bodenpreise und einem eklatanten Mangel an bezahlbarem Wohnraum in Ballungsgebieten ist das Thema Wohnen in den Mittelpunkt der gesellschaftlichen Debatte gerückt. Wie lässt sich Wohnungsbau zukunftsfähig und gerecht gestalten? Braucht der Wohnungsbau grundsätzlich neue Ansätze oder kann an Altbewährtem angeknüpft werden? Das Bundesbauministerium lädt gemeinsam mit dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) zu einem Fachsymposium zum Thema Wohnungsbau anlässlich des Modellvorhabenprogramms „Variowohnungen“ am 20. September 2018 nach Berlin ein.

Experten aus Politik, Wissenschaft und Praxis diskutieren im Spannungsfeld von Ressourcenverknappung, sozialer Verantwortung und technologischem Fortschritt, wie nachhaltige Architektur, Wohnbaukultur und zukunftsfähige Wohnmodelle in Deutschland aussehen und befördert werden können und welche dieser Themen im Rahmen des Modellvorhabenprogramms „Variowohnungen“ weiter beforscht bzw. präzisiert werden sollten.

Veranstalter: Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) / Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Hintergrund: Das BMI fördert im Rahmen der Forschungsinitiative „Zukunft Bau“ mit den Modellvorhaben zum nachhaltigen und bezahlbaren Bau von Variowohnungen die Realisierung von zukunftsfähigen Wohnungsbauprojekten für Studierende und Auszubildende, die sowohl festgelegte Höchstmieten einhalten als auch innovative, schnell zu errichtende und dabei nachhaltige Wohnlösungen schaffen. Im Rahmen der fachlichen Umsetzung und wissenschaftlichen Begleitung des Modellvorhabenprogramms soll der allgemeine Diskurs über den zukunftsfähigen Wohnungsbau anhand der Programmziele Qualität, Bezahlbarkeit, Nachhaltigkeit, Flexibilität und Demografiefestigkeit erörtert werden.

Termin:
Donnerstag, 20. September 2018, 10-20.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Hotel Stadtbad Oderberger, Oderberger Str. 57, 10435 Berlin

Programm:
Vier Themenblöcke adressieren aktuelle und drängende
Probleme und Fragestellungen des heutigen Wohnungsbaus:
1) Wohnungsbau unter Druck
2) Suffizienz und Notwendigkeit
3) Temporär und jederzeit flexibel
4) Strategien gegen den Baufunktionalismus

Das ausführliche Programm: https://www.forschungsinitiative.de/fileadmin/user_upload/Variowohnungen/Veranstaltungen/Symposium/02_Fachsymposium_Wohnungsbau/Programm_Fachsymposium_Web.pdf


Moderation:
Helga Kühnhenrich, BBSR, zusammen mit
David Kasparek, Journalist/ Architekturkritiker

Anmeldung: https://www.forschungsinitiative.de/variowohnungen/03-netzwerk/anmeldung-fachsymposium-wohnungsbau/

 

Veranstaltungstermin / -dauer 20.09.2018