10.07.2017 - 15.08.2017 | Ausstellungen

„Ville de Folies“ - Fotos von Andreas Zimmermann

Unter dem Titel Ville de Folies (frz.: la folie = der Wahnsinn, die Verrücktheit, die Torheit) zeigt die Architektenkammer des Landes NRW Arbeiten des Düsseldorfer Fotokünstlers Andreas Zimmermann. Er beschäftigt sich mit dem Kinderspielzeug Lego, das er als ein System zur Imitation von Realität begreift und inszeniert.

Durch das Zusammensetzen modulartiger Kompositionen aus Lego und deren nachfolgende, rechnergestützte Bearbeitung und Collage entstehen großformatige Fotografien, in denen sowohl rhythmische Strukturen als auch komplexe, nicht–repetitive Elemente dominieren. Die dem Medium Bild eigenen logischen Begrenzungen durch das Format führen diese Kompositionen ins scheinbar Unendliche fort. Es entstehen virtuelle Stadtlandschaften aus realen Bausteinen, die den Betrachter mit Fragen nach Monotonie und Vielfalt, Uniformität und Individualität, Rhythmik und Gleichklang konfrontieren.

Veranstaltungstermin / -dauer 10.07.2017 - 15.08.2017
Veranstaltungsort / Treffpunkt
Köln
Architektenkammer Nordrhein-Westfalen | Haus der Architekten
Zollhof 1
40221 Köln