12.07.2017 | Vortrag

„Making clever: ist smarte Architektur einfach (und) besser?“

Die Diskussion über den Einsatz von Technik und (maschineller) Intelligenz in unserer gebauten Umwelt ist nicht neu – im Zeitalter der fortschreitenden Digitalisierung und Technisierung unseres Alltags wird sie aber immer drängender. Die Frage, wie ein Haus mithilfe der neuen Möglichkeiten unserer Zeit effizienter und komfortabler werden kann, beschäftigt sowohl die Planer als auch die Bauherren. Wie intelligent und mitdenkend muss Architektur sein? Was ist überhaupt smarte Architektur? Kann auch einfache Architektur clever sein? Und: Wie zukunftsfähig ist die Technologie von heute? Dies sind nur einige der Fragen, die wir im Rahmen unserer Gesprächsrunde rund um das Thema „Technik in der gebauten Umwelt“ beleuchten wollen. Nach einführenden Vorträgen durch zwei ausgewiesene Kenner ihres Fachs soll in einer Gesprächsrunde nach Nuancen und notwendigen Unterscheidungen gefragt, über Differenzierung in Hype und tiefgreifenden Wandel gesprochen werden. Die aktive Mitwirkung des Publikums ist hierbei wie immer hochwillkommen!

Moderation:
Thomas Geuder (Der Raumjournalist, Stuttgart)

Referenten:
Prof. Martin Haas (haascookzemmrich STUDIO 2050, Stuttgart),
Prof. Matthias Rudolph (Transsolar, Stuttgart)

Veranstaltungsort: Nimbus Mock-Up, Leitzstraße 4, 70469 Stuttgart

Datum: 12.07.2017; 19:00 bis 21:00 Uhr

Hier kostenlos anmelden »

Veranstaltungstermin / -dauer 12.07.2017
Veranstaltungsort / Treffpunkt
Stuttgart
Nimbus Mock-up
Leitzstr. 4
70469 Stuttgart