19.05.2017 | Symposium

„FUTURE OF GREEN ARCHITECTURE“ AN DER HOCHSCHULE WISMAR

Der Mai wird geschäftig in Wismar. WINGS, der Fernstudienanbieter der Hochschule Wismar, lädt am Freitag, den 19. Mai, zum Symposium „Zukunft Architektur & Umwelt – Future of Green Architecture“ anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Fernstudienganges Master Architektur und Umwelt ein.

Renommierte nationale und internationale Referenten aus der Architektenszene sprechen vor über 200 erwarteten Gästen zu den wichtigsten Zukunftsthemen der Branche, darunter z.B. Prof. Ken Yeang aus Malaysia zum Thema „Zukunftsvisionen für mehr Ökologie in der Stadt“, Prof. Dr. Hermann Knoflacher, ehemals TU Wien, zum Thema „Future Mobility – Warum das Auto uns alle verrückt macht“ und Prof. Dr. Thomas Bock, TU München in „Robotic Built Environment“ über die Perspektiven der 4. Industriellen Revolution beim Bauen. Darüber hinaus  referieren Prof. Ton Matton von der Uni Linz, Landschaftsarchitekt Prof. Herbert Dreiseitl, Prof. Dr. Gerhard Hausladen, ehemals TU München, Architekt Andreas Lendager aus Kopenhagen sowie Prof. Dr. Michael Braungart vom EPEA (internationales Umweltforschungsinstitut).

Zusammen mit Lehrenden, Alumni und Interessenten des Fernstudienganges Master Architektur und Umwelt werden die Beiträge anschließend auf einem Podium diskutiert. Nach dem Abendessen klingt das Symposium mit einem Musikevent
aus. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Alle Informationen zum Programm und zur Anmeldung
auf www.wings.de/symposium.

Veranstaltungstermin / -dauer 19.05.2017
Veranstaltungsort / Treffpunkt
Wismar
Hochschule Wismar
Philipp-Müller-Straße 14
23966 Wismar
T +49 (3841) 7537-471