09.02.2017 | Video

Pérez-Gómez, Hertzberger, Welzer: Videodokumentationen von BDA-Veranstaltungen online

Der Bund Deutscher Architekten BDA dokumentiert seine Veranstaltungen mit bundesweiter Relevanz unter www.bda-bund.de/videos auch audiovisuell.

Ein kurzes Video gibt dabei jeweils die Atmosphäre des Tages wieder, dann werden die zentralen Vorträge in voller Länge gezeigt. Seit Jahresbeginn 2017 sind der 12. BDA-Tag in Karlsruhe und das 21. Berliner Gespräch online verfügbar.

In Karlsruhe diskutierten im Juli 2016 unter dem Motto "Meine Experimente mit dem Wohnen" drei Akteure innovativer Wohnkonzepte aus den sechziger bis achtziger Jahren - Herman Hertzberger, Jacques Blumer (Atelier 5) und Doris Thut - mit den drei jüngeren, heute im Wohnungsbau aktiven Architekten Jörg Leeser (BeL), Gudrun Sack (nägeliarchitekten) und Rainer Hofmann (bogevischs buero).

Beim 21. Berliner Gespräch im Dezember 2016 ging es unter dem Titel "Glaube, Liebe, Hoffnung" um "Empathie als Grundlage der Gesellschaft und ihrer Architektur" - so der Untertitel der Veranstaltung. Neben dem Einführungsvorträgen von Annette Rudolph-Cleff und Andreas Denk sind die Beiträge des Soziologen Harald Welzer, des Geographen Simon Runkel, des Diakoniepfarrers Thorsten Noltig und des Architekturtheoretikers Alberto Pérez-Gómez audiovisuell dokumentiert.

Da den BDA immer wieder Nachfragen nach Dokumentationen seiner Veranstaltungen erreichen, glauben wir, dass diese Information auf das Interesse Ihres Publikums stoßen könnte. Über Ihre Berichterstattung würden wir uns daher freuen.

www.bda-bund.de/videos