29.06.2017 | RÜCKBLICK | www.bba-online.de

Parken 2017 – Ein Messerückblick

Parkierungsbranche

Nach zwei intensiven Veranstaltungstagen schließt die Parken 2017 in Karlsruhe, Rheinstetten, mit einem positiven Ergebnis ab und zeigte sich wieder als bedeutende Plattform der Parkierungsbranche: „Die Messe war ein voller Erfolg“, resümiert Simone Pfisterer, verantwortliche Bereichsleiterin bei der Mesago Messe Frankfurt GmbH. „1.446 Fachbesucher informierten sich vor Ort über das facettenreiche Leistungsspektrum und aktuelle Themen am Puls der Zeit: Von Bezahlsystemen über Instandhaltung bis hin zu „Smart Mobility“ und weiteren innovativen Lösungen für die Parkierungsbranche von morgen. Darüber hinaus freuen wir uns sehr, dass auch in diesem Jahr eine durchweg positive Stimmung auf den Messeständen herrschte, die von intensiven Fachgesprächen geprägt war.“

Einzigartige Business- und Networking-Plattform
Insgesamt präsentierten 110 ausstellende Unternehmen neueste Trends, Entwicklungen und Innovationen rund um Planung, Bau und Betrieb von Einrichtungen des ruhenden Verkehrs und blicken auf eine erfolgreiche Veranstaltung zurück. Für Ralf Klomp, Geschäftsführer SKIDATA Deutschland GmbH, bot die Messe erneut den passenden Rahmen, um mit fachkundigem Publikum in Kontakt zu treten und den gemeinsamen Weg in die digitale Welt durch ihre neuesten Technologien zu präsentieren. Martin Kammler, Managing Director der Scheidt & Bachmann GmbH, ist ebenso sehr zufrieden mit seinem Messeauftritt:
„Die Parken 2017 war für Scheidt & Bachmann zum wiederholten Male eine großartige Möglichkeit, unsere Produkthighlights, gerade im Hinblick auf Smart Parking, zu präsentieren und unser bestehendes Netzwerk Kunden-, Lieferanten- und Kooperationspartner seitig zu erweitern.“

„Die Messe Parken 2017 in Karlsruhe war für uns ein großer Erfolg und es ist immer wieder eine Freude, die Parken Familie wiederzusehen, vor allem, weil wir dieses Jahr unser 10-jähriges Firmenjubiläum zusammen feiern konnten. Auch der sehr effiziente Austausch mit unseren aktuellen und zukünftigen Kooperationspartnern war bemerkenswert“, so Matthias Mandelkow, Geschäftsführeer sunhill Technologies GmbH.

Die Besucher konnten die Fachausstellung als Informations- und Kommunikationsplattform sowie als Basis für Investitionsentscheidungen nutzen. Darüber hinaus lieferte die Parken 2017 einen umfassenden Branchenüberblick und half, das erlernte Wissen aus der begleitenden Fachtagung des Bundesverband Parken e.V. direkt auf der Fachausstellung umsetzen.

Fachtagung als topaktuelle Wissensbörse
 Die Fachtagung verzeichnet mit 210 Teilnehmern ebenfalls ein hervorragendes Ergebnis. Namhafte Referenten ermöglichten exklusive Einblicke in das Zukunftsthema autonomes Fahren und Parken und beleuchteten die steigende Rolle der Digitalisierung und ihre gesellschaftlichen Auswirkungen.

„Die Kombination von Fachausstellung und Fachtagung ist für die Parkenbranche ein wichtiges Element für einen kreativen Erfahrungsaustausch. Gleichzeitig werden hier die Weichen künftiger Entwicklungen für das Management des ruhenden Verkehrs gestellt“, erklärt Gerhard Trost-Heutmekers, Geschäftsführer Bundesverband Parken e.V.“

Die Zahlen im Überblick:

Ausstellungsfläche: 4.982 m²
Aussteller: 110
Fachbesucher: 1.446
Fachtagungsteilnehmer: 210

Die nächste Parken findet vom 05. bis 06. Juni 2019 statt.

Den Artikel mit weiterführenden Links zur Parkierungsbranche finden Sie hier »

Die Messe Parken 2017 in Karlsruhe. | Bild: Mesago Messe Frankfurt GmbH